Garten für große Feste herrichten

Endlich wieder richtig Sommer, die Temperaturen steigen unaufhaltsam nach oben und die Lust nach einer Gartenparty oder Gartenfest steigt unweigerlich mit. Zusammen mit Freunden, der Familie oder Gartengemeinde ein Sommerfest zu veranstalten ist immer eine willkommene Abwechslung, dessen Organisation allerdings auch mit einigen Vorbereitungen verbunden ist. Es will hierbei an vieles gedacht sein, die Verpflegung aller Partygäste, die musikalische Umrahmung, stimmungsvolle Beleuchtung aber auch an die Kleinsten sollte gedacht werden, deshalb dürfen bei einem großen Fest in Garten natürlich Spiele nicht fehlen. Wichtig ist bei einem Gartenfest, dass es allen Gästen gefällt, denn nichts ist schöner als unter freiem Himmel und sommerlichen Temperaturen ausgelassen zu feiern sowie es sich dabei wieder einmal so richtig gut gehen zu lassen.

Gartenparty geplant oder einfach spontan starten?

tisch-gartenpartyWenn eine Gartenparty oder ein großes Gartenfest ansteht, handelt es sich in Regel um ein geplantes Event, denn in den seltensten Fällen wird ein solches Fest spontan heraus stattfinden. Zwar sind spontane Gartenpartys zusammen mit ein paar guten Freunden und Bekannten eine gern gesehene Abwechslung als Ausgleich zum ansonsten rauen Arbeitsalltag und eigentlich gibt es in den warmen Abendstunden, wenn die Temperaturen sich leicht abgekühlt haben beim Grillen unter freien Himmel und einem guten Glas Wein über alle möglichen Dinge zu unterhalten. Eine derartig spontane Gartenparty ist schnell organisiert, Bratwürste, Getränke und Brötchen im Supermarkt gekauft dann kann es eigentlich schon losgehen. Bei einem großen Fest hingegen Bedarf es einer gewissen Vorbereitung, diese lässt sich zudem auch wunderbar an weitere Teilnehmer aufteilen, so ist jeder für einen bestimmten Bereich zuständig. Selbst die Terminplanung ist bei einem derartigen Fest von großer Bedeutung, so müssen zum Beispiel mit allen Teilnehmern dieser Party im schönen Garten infrage kommende Wochenenden bereits im Vorfeld abgeklärt werden, denn wenn mit vielen Menschen gefeiert wird will einiges bedacht sein.

Die Dekoration für das große Fest:
Ein großes Gartenfest zu organisieren ist nicht immer einfach, dennoch macht es für alle beteiligten riesig Spaß an den aufregenden Vorbereitungen gartenfestteilnehmen zu können. Ideenreichtum ist jetzt besonders gefragt, so ist jede noch so kleine Idee eine echte Bereicherung für alle Gäste und welche Highlights auf keinem Fest fehlen sollten, erfahren die Leser im Verlaufe dieses Abschnittes. Die richtige Partystimmung vermittelt natürlich eine entsprechende Lichterdekoration, das können bunte Lichterketten, Lampions aber auch Fackeln sein, diese gibt es in nahezu jedem Fachgeschäft zu kaufen. Bei größeren Festen sollte die Tafel schön hergerichtet sein – mit Tischdecken (gibt es zum Beispiel hier) und entsprechend eingedeckten Tisch. Wo viele Gäste erwartet werden, muss selbstverständlich für ausreichend Sitzgelegenheit garantiert werden, dass bedeutet Pavillons, Tische, Stühle sowie für die Notdurft muss, ausreichend gesorgt werden. Pavillons können natürlich gekauft werden, doch diese kosten in der Regel Geld, deshalb sollte im Zuge eines bevorstehenden Gartenfestes ein Zeltverleih in Erwägung gezogen werden. Dieser bietet zudem den großen Vorteil, dass der Aufbau sowie anschließende Abbau vom jeweiligen Verleihbetrieb organisiert wird. Ein solcher Zeltverleih bringt in aller Regel auch die benötigten Tische und Sitzgelegenheiten gleich mit, so haben die tafel-gartenfestOrganisatoren Zeit sich den anderen Vorbereitungen zu widmen. Auch an die Kinder sollte bei einem derartigen Fest gedacht werden, eine Hüpfburg oder aufblasbareres Planschbecken sind bei den Kleinen nicht nur sehr beliebt, sondern gänzlich einfach zu mieten. Die musikalische Umrahmung sollte in diesem Fall professionellen Eventfirmen überlassen werden, diese verfügen über die entsprechende Beschallung sowie verfügen zudem auch über ausreichend Erfahrung um die Stimmung noch zusätzlich anzuheizen.
Getränke und Speisen:

Zahlreiche Gäste bedeuten auch hungrige Mägen, da will einiges an schmackhaften Gerichten aufgefahren sein. Natürlich bieten sich im Sommer Gerichte vom Grill hervorragend an, es duftet schon von Weitem, macht bekanntlich Appetit und kann vielfältiger nicht sein. Getränke können sowohl in Eigenregie in jedem Supermarkt oder Getränkemarkt organisiert werden. Eine weitere Alternative ist, die gesamte Versorgung mit Getränken und Speisen einem speziellen Partyservice zu übertragen. Welche Dinge für wen infrage kommen, sollte jedem Veranstalter selbst überlassen sein.

© contrastwerkstatt – mefanti – Oligo – Fotolia.com

lese auch

Natursteinplatten verfugen mit dem passenden Pflasterfugenmörtel

Grundlegendes zur Verfugung Je nach Anforderung unterscheiden wir verschiedene Möglichkeiten, um Natursteinplatten zu verfugen. Die …

ein Kommentar

  1. Die Fotos sehen alle echt schick aus, nur leider ist unser Garten grademal groß genug um ca. 12 Leute unterzubringen. Trotzdem machen wir jedes Jahr eine große Sause bei der viele Familienmitgliedereingeladen werden und zur Not sitzen auch ein paar auf der Terrasse, hauptsache wir sind beisammen 🙂

    Lg Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.