Blickfang – Adventsschmuck aus dem eigenen Garten

Was wäre die Adventszeit ohne ein hübsch geschmücktes Zuhause. Dabei macht es besonders viel Spaß, selbst kreativ zu werden. Die Materialien für Weihnachtsgestecke aus eigener Herstellung sind in großer Zahl im eigenen Garten zu finden. Wer Tannen oder Fichten sein Eigen nennt, kann sich mit reichlich Tannengrün versorgen. Doch Adventsgestecke oder Sträuße lassen sich noch mit vielen weiteren Materialien gestalten. Für ein Adventsgesteck lässt sich das Tannengrün mit rankendem Efeu oder Zweigen von Koniferen kombinieren. Auch Balkone und terassen wirken, wenn sie mit den grünen Zweigen verziert werden, besonders einladend. Dabei können diese auch herunterhängend befestigt werden und erscheinen dadurch wesentlich üppiger.

Schleifen und Figuren

Adventgarten Blickfang   Adventsschmuck aus dem eigenen GartenDaran lassen sich Schleifen, kleine Figuren oder weitere Schätze aus dem Garten mit Draht befestigen. Auch eine Wurzel oder ein kahler Ast gelangen zur Weihnachtszeit zu neuer Pracht. Wurzeln lassen sich lackieren und als Kerzenständer verwenden. Kahle Äste wirken besonders bizarr. Wer Äste von Obstbäumen oder Weiden in einer Bodenvase drapiert, kann diese mit einer Lichterkette verschönern und mit Weihnachtsschmuck aller Art aufwerten. Auch weiß lackierte, oder mit Silber- und Goldspray behandelte Äste sorgen für einen Hingucker und unterstreichen die festliche Stimmung. Ein besonders hübscher und knorriger Ast kann als Blickfang an der Zimmerdecke aufgehängt werden und erhält durch Weihnachtsschmuck in verschiedenen Längen ein besonders festliches Erscheinungsbild.

 © ARochau – Fotolia.com

2 Kommentare

  1. Das sind wirklich schöne Alternativen zu den häufig recht kitschigen Plastik-Rentieren und -Weihnachtsmännern oder bunten blinkenden Lichterketten. Etwas aus Materialien aus dem Garten Gebasteltes hat da doch viel mehr Charme.

  2. Nicht zu vergessen, jene Weihnachtsmänner, die dann auch noch am Fenster hängen wie die Einbrecher – Die Bezeichnung Kitsch ist da noch geschmeichelt :o

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Nach oben scrollen