Gartenhaus

gartenhuetteEin schönes Gartenhaus ist eine tolle Bereicherung für jeden Garten und bietet viele Stellmöglichkeiten für Gartengeräte und Co. Aber ein Gartenhaus kann auch für einen gemütlichen Rückzugsort und Ruhepunkt dienen. Selbst das Gesamtbild eines Gartens lässt sich durch die Platzierung von einem solchen Haus positiv beeinflussen. Für die, die ein Gartenhaus ihr eigen nennen wollen, bleibt nun die Frage: Selber bauen oder kaufen? Und hier die Möglichkeiten, wie Sie zu ihrem Traum-Gartenhaus kommen, denn es gibt Gartenhäuser als fertiger Bausatz oder Sie bauen Ihr Gartenhaus selbst nach Ihren Wunschvorstellungen. Aber wenn Sie ein Gartenhaus selber bauen möchten, sollten Sie handwerkliches Geschick haben und vor allem viel Geduld.

Vorteile und Nachteile, wenn Sie Ihr Gartenhaus selber bauen

Bei einem Gartenhaus der Marke Eigenbau können Sie viel besser Ihre individuellen Wünsche umsetzen, als bei einem Kauf eines Gartenhauses. Und gerade für kleine Gärten mit einer begrenzenden Bebauung ist ein maßgeschneidertes Häuschen für den Garten, die optimale Lösung. Außerdem können Sie beim Eigenbau sämtliche Materialien selbst wählen und vorhandene Reste einfach verwerten. Diese Vorgehensweise bietet ein enormes Einsparpotenzial und geschickte Handwerker können sich auf diese Weise ein schickes Gartenhaus zu einem Schnäppchenpreis bauen.

Wenn Sie jedoch alle Baumaterialien im Fachhandel kaufen müssen, schmilzt der Kostenvorteil gegenüber dem Kauf eines Gartenhaus-Bausatzes. Zudem ist ein Eigenbau absolut nicht für Laien, denn ein Gartenhaus selber bauen erfordert handwerkliches Geschick, denn sonst endet das Projekt Traum-Gartenhaus zu einer großen Enttäuschung. Denn man darf nie vergessen, dass ein Gartenhaus auch Witterungen ausgesetzt ist und wenn sich bei der Abdichtung Fehler einschleichen – endet dies bitter und die Arbeit war umsonst.

Und hier alle Vor- und Nachteile für ein Gartenhaus selber bauen im Kurzüberblick.

Vorteile

– Architektur nach Wunschvorstellungen

– Flexibilität bei der Materialauswahl

Nachteile

– Sehr hoher Zeitaufwand beim Bau

– Eine genaue Planung ist wichtig

– Erfordert handwerkliches Geschick

– Gartenhaus selber bauen ist meist teurer als ein fertiger Bausatz

Die Vorteile und Nachteile bei einem Gartenhaus-Bausatz

gartenhausEin Gartenhaus-Bausatz ist etwas teurer als der Eigenbau und außerdem bleibt die Individualität auf der Strecke. Aber auf keinen Fall ist ein Bausatz-Haus für den Garten kein hässlicher Kasten, denn die Hersteller von solchen Bausätzen bieten mittlerweile eine sehr breite Palette als Modellauswahl, die keine Wünsche offen lassen. Der große Vorteil bei einem Gartenhaus-Bausatz liegt mit Sicherheit im schnellen und einfachen Arbeitsfortschritt. Denn ein Bausatz für ein Gartenhaus gleicht wie bei einem Puzzle, das Sie nur noch nach der Anleitung zusammensetzen müssen. Für die, die nicht handwerklich begabt sind, ist ein Bausatz-Gartenhaus die optimale Lösung. Denn so ein Gartenhaus ist von Anfang an durchdacht und bei einem ordnungsmäßigen Aufbau hält so ein Gartenhaus für viele Jahre.

Und hier alle Vor- und Nachteile für ein Bausatz Gartenhaus im Kurzüberblick.

Die Vorteile

– Geringer Zeitaufwand bei der Montage.

– Ein Garten-Bausatz ist auch für ungeübte Handwerker geeignet.

– Ein Gartenhaus selber bauen, ist meistens günstiger.

Die Nachteile

– Das Material ist sehr oft nicht wählbar.

– Es gibt nur vorgefertigte Modelle.

Mittlerweile gibt es auch bei vielen speziellen Online-Shops eine große Auswahl an verschiedenen Formen als Bausätze für schicke Gartenhäuser. Zudem ist ein Bausatz ist je nach Größe des Hauses meistens schon nach einem Tag aufgebaut. Eine ausführliche Anleitung und die vorgefertigten Verbindungen ermöglichen eine einfache und schnelle Montage.

Den Sommer verlängern – schöne Ideen für Garten und Terrasse

Im Frühling, wenn es langsam wärmer wird, lockt es viele Gartenfreunde nach draußen. Alles beginnt zu blühen und man kann schöne sonnige Stunden im Freien verbringen. Der Sommer ist bei zahlreichen Menschen die beliebteste Jahreszeit, die am besten gar nicht aufhören müsste. Mit einigen Lösungen ist es möglich, den Sommer noch ein wenig zu verlängern. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten, …

weiterlesen

Gartensauna: die kleine Wellnessoase für Ihren Garten

Das Saunieren gehört seit hunderten von Jahren zu den beliebtesten und erfolgreichsten Methoden für Wellness, Gesunderhaltung und Entspannung. Nicht ohne Grund erfreut sich die aus dem nordeuropäischen Raum stammende Sauna einer immer größer werdenden Beliebtheit in privaten Haushalten. Täglichen Stress abbauen, den Kopf befreien und seinen Körper von Schmerzen befreien – ein regelmäßiges Schwitzbad wirkt sich positiv auf den Körper …

weiterlesen

Gartenregale: praktischer Stauraum und Deko-Objekt für Blumen und Pflanzen

Gartenregale haben zahlreiche Funktionen: Sie schaffen Platz für Übertöpfe, Gießkannen, Säcke mit Erde und weiteres nützliches Zubehör für Ihre Pflanzprojekte. Darüber hinaus dienen sie als Pflanzenregal: Auf den Böden finden Kräuter und kleine Töpfe Platz, an den Seitenstreben Hängeampeln und Ranken. Erfahren Sie mehr über die Einsatzmöglichkeiten von Gartenregalen und worauf es bei der Auswahl ankommt. Gartenregale – viel Platz …

weiterlesen

Staketenzaun aus Kastanienholz

Als Naturliebhaber und Gärtner möchte man nur das Beste für seinen Garten. Man pflegt ihn, man säht Samen ein und freut sich über das Wachstum der Pflanzen. Und wer einen Gemüsegarten hat, freut sich im Frühsommer schon auf die erste Ernte und wird spätestens im Herbst reichlich belohnt. Wenn es um das Thema Gartenzaun geht, fühlen sich viele Gartenfreunde allerdings …

weiterlesen

Bio-Insektenschutz: Natürliche Abwehr von Mücken & Co

Der Sommer hält einiges für uns bereit: Viel Sonne, hohe Temperaturen und Spaß beim Schwimmen, Spazieren und Picknicken. Allerhand Unternehmungen lassen sich endlich wieder im Freien tätigen, wobei auch gleich ganz viel Vitamin D getankt wird. Leider gehören zum Sommer ebenso Insekten, wie Mücken, Wespen und Zecken, die uns das Leben schwer machen. Wie Sie auf natürliche Weise vorsorgen und …

weiterlesen

Baum fällen – das solltest Du wissen

Beim Fällen von Bäumen sind gute Arbeitstechniken sowie eine gute Beobachtung des Umfeldes unerlässlich. Im Folgenden wird dir nicht nur erklärt, wie man einen Baum ordnungsgemäß fällt, sondern wie du dein Umfeld gestalten solltest und was die Baumschutzverordnung anordnet. 1. Das Fällen sorgsam Planen Wenn es darum geht, Bäume mit einer Kettensäge zu fällen, ist die sachgemäße Vorbereitung unerlässlich. Wenn …

weiterlesen