Gartenpraxis

kompost

Kompost vs. Biomüll: Was ist die richtige Lösung für Sie?

Die Entsorgung von Kunststoffabfällen oder Altpapier ist recht unkompliziert. Einfach in die entsprechende Mülltonne werfen und die Abfälle werden abgeholt. Dieser Müll kann zu Hause nicht recycelt werden. Das ist bei Resten aus der Küche oder Schnittgut aus dem Garten anders. Diese Abfallprodukte sind eine wertvolle Rohstoffquelle, die zu Kompost verarbeitet werden kann. Aber ist eine Biotonne vielleicht doch die …

weiterlesen
rollrasen

Rollrasen vertikutieren – So machen Sie es richtig!

Wer seinen Rasen liebt, weiß ihn zu pflegen. Damit die Freude dauerhaft am Rollrasen kaufen erhalten bleibt, sollte dieser neben dem Bewässern, Mähen und Düngen regelmäßig vertikutiert werden. Ein Rollrasen ist pflegeleicht und dankbar, doch bilden sich durch den Rasenschnitt, Unkraut sowie Laub mit der Zeit ein sogenannter Rasenfilz. Durch den entstandenen Filz wird die Versorgung des Bodens beeinträchtigt. Dem …

weiterlesen
wpc-terrasse

WPC-Terrasse anlegen – das gibt es zu beachten

Holz gehört im Außenbereich sicherlich zu den beliebtesten Materialien – immerhin ist es langlebig und sieht schick aus. Das tut WPC aber auch. So schrecken Sie womöglich aufgrund des Pflegeaufwands von Holzdielen von der Verlegung auf der Terrasse zurück. Genau hier findet WPC Anwendung. Was ist WPC genau? WPC ist die Abkürzung von Wood-Plastic-Composite, also „Holz-Plastik-Verbundwerkstoff“. Genau hierum handelt es …

weiterlesen
nacktschnecken

Diese Schädlinge trüben die Gartenfreude

Gartenbesitzer wissen, dass Schädlinge wie Wühlmäuse, Maulwürfe, Mäuse, Schnecken und andere Tiere die Ernte zerstören können. Selbst für die Tierliebhaber unter den Hausgärtnern können die Quälgeister ein echtes Ärgernis sein. Sie bringen das ökologische Gleichgewicht im Garten durcheinander. Dort können sie das mühsam angepflanzte Gemüse vernichten, indem sie beispielsweise, die Blätter der Blütenstauden abfressen. Kammerjäger sind Schädlings-Profis, die auch eine …

weiterlesen
pflanztisch-selber-bauen

Bauen Sie Ihre eigenen Pflanztisch

Sie suchen nach einem hübschen Platz für hübsche Töpfe und Pflanzen? Eine Möglichkeit: Einen Pflanztisch kaufen. Wir haben hier aber noch eine Alternative: Mit diesen einfachen Schritten erstellen Sie im Handumdrehen einen schönen und funktionalen Pflanztisch! Vorschau Die 95 Zentimeter hohe Arbeitsfläche des Pflanztisches eignet sich perfekt zum Eintopfen von Pflanzen. Wenn Sie den Tisch zusammengebaut haben, können Sie an …

weiterlesen
Elementarversicherung-garten

Elementarversicherung: Ist der Garten mit abgesichert?

Hauseigentümer haben verschiedene Möglichkeiten, ihr Eigentum zu versichern und hierdurch bei Beschädigung von Haus, Hof und Grundstück Ersatz zu erhalten. Grundsätzlich sind Schäden am beweglichen Inventar einer Wohnung oder eines Wohngebäudes über die Hausratversicherung versichert. Schäden am Gebäude selbst sowie am unbeweglichen, verbauten Inventar reguliert die Wohngebäudeversicherung. Versichert sind im Rahmen der Hausrat- und Gebäudeversicherung jedoch nicht alle Schadensursachen. Wird …

weiterlesen