Diese Gartentrends für die kommende Saison sollten Sie kennen

Sie wünschen sich auch in der kommenden Saison einen Garten, der nicht wie jeder andere aussieht? Dann sollten Sie die neuesten Trends in Sachen Garten kennen und diese auf Ihre eigene Art und Weise umsetzen. Eines steht fest: Im Jahr 2020 spielen vor allem die Themen Hochbeet, Terrasse und Gartenteich eine große Rolle.

Die Terrasse für alle Fälle aufrüsten

Auch im Sommer kann es hin und wieder zu langen Regenphasen kommen, in welchen Sie sich nicht in den bequemen Liegestuhl setzen wollen. Wer eine überdachte Terrasse hat, der kann die frische Luft im Frühling und Sommer jederzeit genießen – und das ganz unabhängig vom Wetter. Mit einer Terrassenüberdachung aus Alu werden Sie nicht nur vor Regen, sondern auch vor einen zu starken Belastung durch die Sonne geschützt. Zudem sieht das Material Aluminium auch nach Jahren der Nutzung noch gut aus und gilt als besonders witterungsbeständig.

Wenn Sie über eine ausreichend große Terrasse verfügen, dann sollten Sie nicht nur viel Wert auf ein modernes Dach legen, sondern nach Möglichkeit auch eine Sitzecke nach aktuellen Maßstäben ausstatten. Im kommenden Jahr liegen wieder einmal Trends wie Smoken und Grillen ganz vorne. Damit das gelingt, können Sie einen seitlichen Windschutz an die Terrasse anbringen. Schicke Terrassenmöbel sollten ohnehin eine Selbstverständlichkeit sein. Besonders im Trend 2020: Korbsessel und Korbstühle mit Kissen in floralen Mustern.

Der Gartenteich als Mittelpunkt der eigenen kleinen Oase

Das Thema Gartenteich wird bei allen Menschen großgeschrieben, die viel Zeit im Jahr 2020 im Garten verbringen möchten. Viel Wert legen moderne Gärtner darauf, dass gewisse Raffinessen eingebaut werden. Schon lange reicht es nicht mehr aus, lediglich einen kreisrunden Gartenteich mit ein paar Fischen und Pflanzen auszuheben. Wenn Sie den aktuellen Trends folgen wollen, sollten Sie dafür sorgen, dass es einen ansprechenden Bachlauf gibt, der sich in anmutigen Linien durch den Garten schlängelt. Dieser Bachlauf erfreut nicht nur die Menschen in Ihrem Garten, sondern dient auch Vögeln und Insekten als willkommene Trinkstelle. Dekorieren Sie sowohl den Teich selbst, als auch den Wasserlauf hauptsächlich mit Pflanzen anstatt mit künstlichen Dekorationen – dann liegen Sie im Jahr 2020 voll im Trend.

Gemüse aus dem eigenen Garten mit einem Hochbeet realisieren

Haben Sie schon einmal etwas vom sogenannten Hochbeet gehört? Hier handelt es sich um ein Beet, welches sich – je nach Größe – auf Höhe des Knies bzw. auf Höhe der Hüfte befindet. Die Vorteile bei einem solchen weiter oben angelegten Beet liegen auf der Hand: Gerade Menschen mit Rückenproblemen oder ältere Leute kommen besser an die Pflanzen heran. Das Jäten, Gießen und Ernten wird dadurch maßgeblich erleichtert. Zudem sehen Hochbeete hübsch aus und dienen daher als natürliche Dekoration. Besonders angesagt in diesem Jahr ist es, das Hochbeet selbst zu bauen. Das ist weder teuer, noch wird ein hohes Maß an handwerklicher Geschicklichkeit erforderlich.

Wichtig ist nur, dass das verwendete Holz perfekt zu anderen Objekten in Ihrem Garten passt. Der Gartenzaun besteht aus dunklem Holz mit einer Lasur? Dann passen Sie die seitlichen Wände des Hochbeete daran einfach an, damit ein einheitliches Bild entsteht. Harmonie bei Farben und Materialien sind 2020 angesagt.

lese auch

So bereiten Sie Ihren Garten für die kalten Tage vor

Im Herbst läuft nicht nur die Ernte im Garten auf Hochtouren. Auch sonst gibt es …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.