baumreihe

Alleen und Baumreihen: Die besondere Art der Gartengestaltung

Bitte bekommen Sie keinen Schreck – wir sprechen nicht von der Anlage einer kilometerlangen Allee, wie man es so wunderbar aus Mecklenburg-Vorpommern kennt. Wir sprechen von Kleinoden in Ihrem Garten, von ganz speziellen Gestaltungselementen, die Ihrem Garten den letzten Schliff geben.

Natürlich denkt man bei einer Allee zunächst einmal an einen Park oder eine lange Einkaufsstraße. Aber auch in Ihrem Garten kann eine Allee ein ganz besonderes Motiv sein. Stellen Sie sich einmal vor, wie wunderbar eine Allee bei Ihnen im Garten wirken könnte.

Konkrete Gestaltungsideen mit Baumreihen und Alleebepflanzung

Die Möglichkeiten der Gestaltung sind schier grenzenlos. Säulenbäume und für Alleen gerne verwendete Ahornbäume eignen sich hervorragend zum Anpflanzen einer Allee. Schauen wir uns einige konkrete Ideen genauer an:

  • Vorgarten: Eine Doppelreihe von Ahornbäumen könnte den Weg vom Gartentor bis zum Haus säumen.
  • Langer, schmaler Garten: Rechts und links an der Grundstücksgrenze sorgen Säulenbäume nicht nur für ein tolles Bild, sondern auch für einen natürlichen Sichtschutz.
  • Kleiner Garten: Schnurgerade entlang der Grundstücksgrenze nehmen Säulenbäume wirklich kaum Raum ein und werden auch keinen Ärger mit dem Nachbarn bringen.
  • Bereiche schaffen in einem großen Garten: Um einen großen Garten besser zu strukturieren, könnten Sie Ahornbäume in Form einer Allee anpflanzen und so getrennte Bereiche schaffen.

Als Schattenspender sind Alleen und Baumreihen perfekt

Unter einer klassisch als Allee angepflanzten Doppelreihe von Bäumen können Sie etwa wunderbar eine lange Tafel aufbauen, um eine Hochzeit oder einen runden Geburtstag zu feiern. Sie können aber auch einfach zwischen zwei Bäume eine Hängematte spannen und das schattige Plätzchen mit einem guten Buch genießen.

Errichten Sie im Schatten der Allee Ahornbäume einen Spielplatz für Ihre Kinder. Hier sind sie von der Hitze und der direkten Sonneneinstrahlung bestens geschützt und können in Ruhe spielen.

Nutzen Sie insgesamt den Schatten einer Reihe von Bäumen, die Sie in südlicher Richtung gepflanzt haben, um den Garten zum heißen Nachmittag hin in einen angenehmen Schattenplatz zu verwandeln.

Ahornbaeume-kaufen

Achten Sie auf den richtigen Abstand

Je nachdem, welche Art von Baum Sie anpflanzen, sollten Sie gewisse Abstände berücksichtigen. Der Vorteil an Säulenbäumen ist, dass hier der Abstand gering sein kann. Dies optimiert den Sichtschutz und gibt ein schönes, dichtes Bild. Wenn Sie sich hingegen für eine Reihe von Ahornbäumen entscheiden, setzen Sie diese in einem ausreichenden Abstand voneinander ein. Informieren Sie sich am besten in der Baumschule Ihres Vertrauens genau über die spätere Wuchshöhe und wie ausladend die Krone wächst.

Säulenbäume zu einem halbkreisrunden Gewölbe ausbauen

Da Säulenbäume insbesondere in die Höhe wachsen, könnten Sie ihnen ab einer gewissen Höhe ein Gerüst bieten, an dem Sie die neuen Triebe befestigen. Auf diese Weise wächst der Baum dann entlang Ihres Gerüstes. Mit der Zeit können Sie so ein Gewölbe in Halbkreisform entstehen lassen, das ganz besondere Reize bietet.

Verbinden Sie mit solch einem Gewölbegang einen Teil des Gartens mit einem anderen. Vor dem Gang könnten Sie beispielsweise einen “normalen” Garten pflegen und dahinter einen Wildgarten kultivieren. Oder aber der Gang führt an ein besonders romantisches Plätzchen in Ihrem Garten mit einer gemütlichen Sitzgelegenheit.

lese auch

steingefaess-garten

Natürlich schöne Akzente: Gestalte deinen Garten mit Steingefäßen um

Dein Garten soll natürlich und schön aussehen? Dann gestalte ihn mit Steingefäßen neu! Sie sind …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert