Bauernregeln für den Februar

Anbei wieder einige Bauernregeln für den Monat Februar:

– Der Feber muss stürmen und blasen, soll das Vieh im Lenze grasen.

– Ist’s im Februar zu warm, friert man zu Ostern bis in den Darm.

– Im Februar müssen die Stürme fackeln, dass dem Ochsen die Hörner wackeln.

– Kalter Februar gibt ein gutes Roggenjahr.

– Wenn’s im Februar nicht schneit, schneit’s in der Osterzeit.

lese auch

Bauernregeln für den Juli

– Bringt der Juli heiße Glut, gerät auch der September gut. – Wie’s Wetter an …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.