Gartendeko – kreativ selber gestalten

Eine optisch ansprechende Dekoration gibt dem Garten den letzten Schliff. Die Beete können noch so liebevoll angelegt, die Blumen akkurat in einer Reihe stehen und das Gartenmobiliar blitzblank geputzt sein – ohne die Accessoires fehlt irgendetwas. Es sind die liebevollen Details, die die Ecken und Winkel schmücken oder auffallend platziert das attraktive Zentrum des Gartens bilden und somit für das gewisse Etwas sorgen. Vor allem Gärten, die mit ihrer Dekoration aus dem Rahmen des Gewohnten fallen, sind besonders schön und reizvoll. Es lohnt sich deshalb, selbst Hand anzulegen und die Gartendeko in Eigenregie zu gestalten.

Tipps für die individuelle Gartengestaltung

gartendekoEs müssen nicht immer die fix und fertig hergestellten Produkte sein, die unser Auge erfreuen. Gerade an den herkömmlichen Trendartikeln kann man sich mit der Zeit übersehen. Ein Garten, der nicht originell gestaltet ist, verliert seinen individuellen Reiz. Deshalb ist es wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, die wirklich einmalig ist. Stilbewusste Menschen verzichten komplett auf Gartendeko aus dem Handel und lassen ihrer eigenen Kreativität freien Lauf. Die Materialien für die Herstellung der Accessoires müssen nicht unbedingt teuer sein. Oft findet man das benötigte Zubehör in der näheren Umgebung.

Gartendeko mit Steinen gestalten

Steine sind Elemente, die sich hervorragend für die Gartengestaltung eignen. Sie fügen steingartensich gut in das Ambiente ein und unterstreichen den natürlichen Charme der Anlage. Schon allein durch die gezielte Anordnung der Steine entstehen oft auffallende Formationen, die durch eine ganz besondere Optik ins Auge fallen. Wer möchte, kann besonders schön geformte Steine mit wetterfester Acrylfarbe bemalen oder lackieren. Findlinge, die mit einem dezenten Gold- oder Silberschimmer überzogen sind, ziehen vor allem bei Sonnenschein die Blicke auf sich. Steinkreise, Burgen und Türme fungieren ebenso als attraktiver Blickfang. Wer möchte, kann versuchen, ein berühmtes Gebäude nachzubauen, zum Beispiel die britische Tempelanlage Stonehenge. Mit Steinen lassen sich traumhafte schöne Fantasielandschaften gestalten, in denen Trolle und Zwerge leben.

Dekoartikel aus Holz

Mit ein wenig handwerklichem Geschick lassen sich sehr viele wunderschöne und zugleich praktische Dinge aus Holz herstellen. Kleine Holzbrücken kerze-gartendienen als Dekoration und erleichtern das Überqueren von Beeten und Bächen. Individuell gestaltete Nistkästen, Vogelhäuser und Insektenhotels dienen nicht nur der Zierde, sondern erfüllen auch einen ökologischen Zweck. Speziell weiches Holz kann man ausgezeichnet zum Schnitzen von Figuren verwenden. Außerdem lohnt es sich, bei einem Spaziergang im Wald nach optisch auffallenden Wurzeln und Ästen zu suchen. An der richtigen Stelle platziert, kommen diese im Garten besonders gut zur Geltung.

Gartenfiguren aus Keramik

Im Fachhandel ist Ton erhältlich, der nach dem Brennen hart und witterungsbeständig ist. Daraus lassen sich die unterschiedlichsten Figuren fertigen. erwischtAußerdem eignet sich die Formmasse gut zum Herstellen von Vogeltränken und Blumentöpfen. Die Objekte können nach dem Brennen farbig bemalt und lasiert werden. Es gibt aber auch Farben und Lasuren, die man vor dem Brand anbringt. An Schnüren befestigte Keramikteile ergeben schöne Windspiele.

Arrangements aus Steinen, Schnecken und Muscheln

Arrangements aus natürlichen Materialien sind besonders schön. Hierfür verwendet man zum Beispiel leere Schneckenhäuser, Muscheln und Steine, die man nach Belieben miteinander kombiniert. Um das kunstvolle Gebilde dauerhaft zu fixieren, ist die Verwendung von Zement sinnvoll. Es ist empfehlenswert, als Unterlage einen Stein oder eine Fliese zu benutzen, diese Objekte mit dem Zement zu bestreichen und anschließend die Deko-Materialien an der gewünschten Stelle festzudrücken.

Miniteiche bringen Leben in den Garten

Auch Miniteiche lassen dekoideensich schnell selbst herstellen. Hierfür benötigt man ein kleines Stück Teichfolie, das im Fachhandel erhältlich ist. Plastikkübel aus dem Baumarkt erfüllen den gleichen Zweck. Stellt man die Kübel frei auf, dann kann man den Rand leicht mit Holz oder Steinen kaschieren oder eine Umrandung aus Ton selbst herstellen. In den Miniteich kommen dann Seerosen und andere dekorative Wasserpflanzen.

 

Wir können lingodeal.de für Gutscheine zum Garten empfehlen – hier könnt Ihr für die Gartengestaltung einige Gutscheine ergattern!

 

© PhotoSG – Jeanette Dietl – kristoffer83 – Marina Lohrbach – Fotolia.com

lese auch

Natursteinplatten verfugen mit dem passenden Pflasterfugenmörtel

Grundlegendes zur Verfugung Je nach Anforderung unterscheiden wir verschiedene Möglichkeiten, um Natursteinplatten zu verfugen. Die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.