Hängematten für den Garten

haengematte-im-gartenRuhe, Entspannung und Geborgenheit, das sind die drei Inbegriffe die eine Hängematte im Garten so besonders machen. Im Sommer, wenn draußen die Sonne scheint, erlebt man mit einer Hängematte pure Erholung und kann so – das sanfte Schwebegefühl mit einer Hängematte im eigenen Garten so richtig genießen und dem Wohlbefinden freien Lauf lassen, nach dem Motto: Ganz einfach die Seele baumeln lassen und seinen Tagträumen nachgehen.

Hängematten für den Garten erhält man in vielen tollen Farben, in viele Größen und auch in unterschiedliche Formen. Der Ursprung der Hängematte ist schon sehr alt und stammte von den Mayas und von da ab wurde die Hängematte immer wieder weiterentwickelt sowie auch verfeinert. Mit der Entdeckung von Amerika wurden durch die Seefahrer die einmaligen Hängematten weltweit bekannt und gewann an eine sehr große Beliebtheit in ganz Europa. Die Hängematte ist heute ein beliebtes Gartenmöbel und kann außerdem auch in einer Wohnung verwendet werden. Und seitdem zählen Hängematten für den Garten zu den bequemsten Varianten, die es gibt.

Die Ruhestunde in einer schönen Hängematte gehören mit Sicherheit zu den idyllischsten Stunden des Tages im Garten und zudem ist so eine Hängematte für den Garten eine schöne Deko Idee, um wunderschöne Farbakzente zu setzen. Ist die Hängematte einmal befestigt, lädt auch diese zu Pausen ein zwischen der Gartenarbeit und wird somit zu einem Quell zur puren Erholung. Über die perfekte Tragfähigkeit von hochwertigen Hängematten braucht man sich überhaupt keine Gedanken zu machen.

Denn durch die vielen Haltefäden, die Hängematten für den Garten aufweisen und durch die stabilen Verknüpfungen hält diese einiges an Gewicht aus. Aber damit die Hängematte einem eine lange Freude beschert, sollte dies unbedingt beachtet werden: Je flacher eine Hängematte gespannt wird, umso stärker wird sie an den Aufhängepunkten ziehen und deshalb sollte die Hängematte so befestigt werden, dass diese sichelförmig durchhängen kann. Wer keine geeignete Bäume im Garten hat, um eine Hängematte aufzuhängen, kann die Hängematte auch an Betonwänden verankern mit speziellen Bolzen und Dübeln. Oder aber auch ein Hängemattengestell verwenden. Dies hat sogar einen großen Vorteil, denn so kann man ganz leicht mit der Sonne mit wandern. Darüber hinaus erhält man Hängematten für den Garten in vielen schicken Designs, die einen wahren Hingucker sind und im Sommer das gewisse Urlaubsfeeling versprühen.

© Ints – Fotolia.com

lese auch

Gartenmöbel Ratgeber: Den Außenbereich neu gestalten

Wer einen eigenen Garten besitzt, mag damit viele wohltuende Gedanken verbinden. Eines ist ganz sicher: …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert