Wie Sie bei einem Umzug – Pflanzen richtig transportieren

pflanzenumzug

Ein Umzug steht vor der Tür und auch die Pflanzen wollen nicht vergessen werden, denn sie sind sehr sensible Hausgenossen und sollten daher nicht wie der einfache Hausrat behandelt werden, bei einem Umzug. Was Sie bei einem Umzug mit Pflanzen beachten sollen, wird hier bei diesem Artikel erklärt und grundlegen gilt immer: Pflanzen sollten immer möglichst – ganz zuletzt in den Umzugswagen geladen werden.

Sei es auf dem Balkon, im Garten oder in der Wohnung – wo es blüht und grünt, macht das Leben viel mehr Freude, und wenn Sie umziehen mit Ihrer Pflanzenwelt, müssen Sie einen Umzug vor allem rechtzeitig sowie auch sorgfältig planen – damit auf jeden Fall der Umzugstransport gut gelingt. Und da Sie am besten Ihre Pflanzen und Blumen kennen, wie robust oder stressanfällig diese sind, kann das Wetter ein Grund sein, eventuell das große Vorhaben – Umzug besser zu verschieben. Denn wer im Sommer mit seinen Pflanzen umziehen möchte, sollte unbedingt sehr heiße Tage vermeiden und im Winter die extrem kalten Frosttage.

Pflanzen vor dem Umzug gut verpacken

umzug

Buschige und große Pflanzen binden sie mit Bast oder mit zurechtgeschnittenen Stoffstreifen hoch und bitte alle Blätter nach oben zusammenbinden. Die stachligen Hausgenossen Kakteen benötigen nicht nur Schutz, sondern auch die Umzugshelfer werden es Ihnen danken, wenn die stachligen Kollegen mit Noppenfolie umwickelt sind. Empfindliche Blumen, wie um Beispiel Orchideen, sollten immer die Blüten behutsam mit langer Watte vorsichtig eingewickelt werden, dass diese den Umzug gut überstehen. Wichtig bei einem Umzug mit Pflanzen und Blumen ist auch die Transportzeit, denn dauert die Beförderungszeit bis zum Zielort länger, müssen Sie Ihre Pflanzen vorher gut Wässern. Falls sie Ihre Pflanzen nicht wässern wollen, können gut gewässerte Tonkegel, die in den Blumentöpfen gesteckt werden, dass austrocknen während der Fahrt verhindern. Wenn Sie Ihre Pflanzen in Umzugskartons transportieren möchten, achten Sie immer darauf, dass der Karton nicht zu klein ist und aus mehreren Kartonlagen besteht. Je mehr Wellen ein Karton als Lage hat – desto härter und robuster ist dieser auch und Ihre Pflanzen sind besser geschützt.

Ein Umzug mit Pflanzen in der heißen Jahreszeit

PflanzenschutzHier ist generell zu beachten, dass alle Pflanzen während des Umzugs in der heißen Jahreszeit vor dem Austrocknen gut geschützt werden. Daher sollten Sie unbedingt alle Topfpflanzen vor dem großen Umzug gut gießen und jede einzelne Pflanze in eine stabile Plastiktüte verpacken. Große Pflanzengefäße, die durch das Gießen zu schwer werden, können Sie mit feuchten Tüchern unterhalb der Gefäße legen. Denn durch die Verdunstung entsteht Luftfeuchtigkeit und bewahren die pflanzen vor dem Austrocknen.

Ein Umzug mit Pflanzen in der kalten Jahreszeit

Wichtig bei einem Umzug in der kalten Jahreszeit ist, dass die Erde der Pflanzen bei einem Umzug trocken ist, um so ein Schnelles auskühlen oder gar ein Gefrieren von Feuchtigkeit in den Pflanzengefäßen zu vermeiden. Um die Pflanzen vor Erfrierungen zu schützen, sollten sie immer jede einzelne Pflanze mit Zeitungspapier gut umwickeln. Außerdem sollten Sie ihre Pflanzen bei einem Umzug im Winter erst kurz vor der Abfahrt in den Umzugswagen stellen. Wenn Sie aber mit vielen empfindlichen Pflanzen umziehen müssen bei kalter Witterung, ist es ratsam – eine Umzugsfirma mit einem klimatisierten Frachtraum zu bestellen. Denn nur so kommen alle Ihre Pflanzen wohlgehalten zum Neuen zu Hause.

lese auch

Schnecken im Garten bekämpfen – nützliche Tipps

O Schreck ein Schneck! Wie Sie die kleinen Plagegeister loswerden Sie liebe junge Pflanzen, knackigen …

ein Kommentar

  1. Hi! Unser Umzug steht schon vor der Tür, und ich hatte mir schon sorgen um meine Pflanzen gemacht, aber mit diesen Tipp sollte sogar ich es schaffen, die heil und gesund in die neue Wohnung transportieren können! Wir sind noch auf der Suche nach einem Transportunternehmen, haben Sie da vielleicht noch ein paar Tipps?
    Danke und liebe Grüße!
    Sophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.