Bei Gartenmöbeln sparen

Wer sich gerne im Freien aufhält, benötigt hierfür die passenden Gartenmöbel. Schließlich möchte man auf der Terrasse oder unter seinem Lieblingsbaum möglichst bequem sitzen oder liegen. Auch eine Grillparty ist ohne das entsprechende Mobiliar nicht durchführbar. Doch hinsichtlich der Preisgestaltung gibt es kaum einen Unterschied zwischen den Möbeln für den Innen- und den Außenbereich. Gerade an die Gartenmöbel stellt man besonders hohe Ansprüche, weil sie absolut außentauglich und somit wetter- und wasserbeständig sein müssen. Wer seinen Garten komplett möblieren möchte, muss hierfür tief in die Tasche greifen. Es gibt aber auch Möglichkeiten, bei der Anschaffung der Gartenmöbel ordentlich Geld zu sparen.

Aus Alt mach Neu

gartenmoebel-aufarbeitenEine einfache und dennoch sehr effektive Methode, günstig zu Gartenmöbeln zu kommen, ist das Reparieren und Aufhübschen alter Möbel. Anstatt neue Tische, Stühle und Bänke zu kaufen ist es oft sinnvoll, defekte und lose Teile auszutauschen oder zu befestigen. Nach dem Abschleifen und Neuanstrich sehen viele Möbel wieder fast wie neu aus. Wer selbst keine alten Gartenmöbel besitzt, kann sich im Bekanntenkreis nach gebrauchten und nicht mehr benötigten Dingen erkundigen. Handwerklich geschickte Gartenbesitzer können aus den Teilen verschiedener Möbel neue Produkte herstellen.

Gebrauchte Gartenmöbel sind oft billiger

Wer Geld sparen möchte, sollte auf gebrauchte Gartenmöbel zurückgreifen. Diese sind in der Regel sehr viel billiger als Neuanschaffungen. Die gewünschten Objekte findet man zum Beispiel im Gebrauchtwarenmarkt oder im Sozialkaufhaus. Auch im Internet gibt es spezielle Möbelbörsen. Diesbezüglich lohnt sich ein Blick in die Kleinanzeigenmärkte und Auktionshäuser. Oft werden die Produkte sogar verschenkt.

Mit Restposten neue Ware erhalten und Geld sparen

gartenmoebel-restpostenNeue Ware zum kleinen Preis gibt es in den Restposten-Märkten. Die so genannten Outlets sind in vielen Regionen mit einem Ladengeschäft vertreten. Hier findet der Kunde ein vielseitig gestaltetes Sortiment an Gartenmöbeln, die besonders billig im Angebot sind. Es handelt sich hierbei zumeist um Ware aus einer Überschussproduktion oder um Auslaufmodelle. Auch die Artikel der Gartenfachmärkte, die Konkurs anmelden mussten, gelangen zu einem sehr günstigen Preis in den Handel. Wer die Gartenmöbel im Internet kaufen möchte, kann auch die Suchmaschinen dazu nutzen, gezielt nach Restposten, Konkursware und Auslaufmodellen zu suchen. Günstige Gartenmöbel sind qualitativ nicht schlechter als die herkömmliche Neuware, nur eben wesentlich billiger.

Gartenmöbel Marke Eigenbau

Kreativ und handwerklich begabte Menschen können sich ihre Gartenmöbel auch selber bauen. Hierfür benötigen sie nicht einmal viel teures Holz. Wer sich mit einfachen Dingen zufriedengibt, kann auch Europaletten zur Herstellung von Tischen und Bänken verwenden. Einfach aufzutreiben und dennoch wunderschön sind auch dicke, entsprechend zugesägte Baumstämme, die als Bänke oder als Stühle fungieren. Darüber hinaus gibt es im Baumarkt moebel-streichenqualitativ hochwertiges Holz, das sich perfekt zum Möbelbau eignet. Wer Douglasien-, Lärchen- oder tropisches Holz verwendet, hat länger seine Freude an den selbst gestalteten Produkten. Diese Holzarten sind witterungsbeständiger als heimisches Nadelholz.

Möbel für die Gartenparty mieten

Heutzutage ist es auch möglich, die Gartenmöbel, zum Beispiel für eine Party, zu mieten. Vor allem wenn viele Menschen an der Feier teilnehmen, ist es oft günstiger, auf diese Alternative zurückzugreifen als ein größeres Volumen an Stühlen und Bänken neu anzuschaffen. Oft gibt es auch einen geräumigen Pavillon dazu. Der Vorteil ist außerdem, dass man die Möbel nach dem Gebrauch nicht selbst aufbewahren muss, sondern wieder weitergeben kann.

Sparen durch die Doppelnutzung

Gartenmöbel sind Saisonprodukte, die in der wärmeren Jahreszeit viel genutzt werden und den Winter über nicht in Gebrauch sind. Das ist eigentlich sehr schade. Es lohnt sich deshalb, auch für den Innenbereich witterungsbeständige Möbel anzuschaffen, die sich im Sommer hervorragend draußen einsetzen lassen. Wer in seiner Wohnung stöbert, findet bestimmt schon jetzt einige Stühle und Tische, die man problemlos im Freien verwenden kann. Dazu gehören alle Produkte aus Kunststoff, Aluminium und rostfreiem Edelstahl.

© Irina Fischer – Jeanette Dietl – Firma V –  Fotolia.com

lese auch

Auf der Suche nach einer guten Gartenbank? Das sollte man wissen

Wer auf der Suche nach einer Gartenbank ist, der wird förmlich von Angeboten überschüttet. Hier …

3 Kommentare

  1. Wenn man sich mal im Fachhandel nach Gartenmöbeln umsieht, wird man schnell bemerken, wie teuer gute Möbel sind. Wer nicht gerade beim Discounter kauft, kann dafür schon eine Menge Geld ausgeben. Ich bin auf dem Standpunkt, dass ich mir lieber gute Qualität leiste und man das auch an den Möbeln merkt. Gute Qualität kann man jedoch auch gebraucht kaufen und dann kann man auch billiger kaufen.

  2. Wenn man etwas Geduld hat, kann man durchaus auch sehr gute Sachen geschenkt bekommen, muss man natürlich auch suchen, denn viele schmeissen die Möbel einfach weg anstatt es in Anzeige reinzusetzen und zu verschenken.

  3. Natürlich muss man dann das eine oder andere reparieren oder was draus basteln 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.