Gartenhaus

gartenhuetteEin schönes Gartenhaus ist eine tolle Bereicherung für jeden Garten und bietet viele Stellmöglichkeiten für Gartengeräte und Co. Aber ein Gartenhaus kann auch für einen gemütlichen Rückzugsort und Ruhepunkt dienen. Selbst das Gesamtbild eines Gartens lässt sich durch die Platzierung von einem solchen Haus positiv beeinflussen. Für die, die ein Gartenhaus ihr eigen nennen wollen, bleibt nun die Frage: Selber bauen oder kaufen? Und hier die Möglichkeiten, wie Sie zu ihrem Traum-Gartenhaus kommen, denn es gibt Gartenhäuser als fertiger Bausatz oder Sie bauen Ihr Gartenhaus selbst nach Ihren Wunschvorstellungen. Aber wenn Sie ein Gartenhaus selber bauen möchten, sollten Sie handwerkliches Geschick haben und vor allem viel Geduld.

Vorteile und Nachteile, wenn Sie Ihr Gartenhaus selber bauen

Bei einem Gartenhaus der Marke Eigenbau können Sie viel besser Ihre individuellen Wünsche umsetzen, als bei einem Kauf eines Gartenhauses. Und gerade für kleine Gärten mit einer begrenzenden Bebauung ist ein maßgeschneidertes Häuschen für den Garten, die optimale Lösung. Außerdem können Sie beim Eigenbau sämtliche Materialien selbst wählen und vorhandene Reste einfach verwerten. Diese Vorgehensweise bietet ein enormes Einsparpotenzial und geschickte Handwerker können sich auf diese Weise ein schickes Gartenhaus zu einem Schnäppchenpreis bauen.

Wenn Sie jedoch alle Baumaterialien im Fachhandel kaufen müssen, schmilzt der Kostenvorteil gegenüber dem Kauf eines Gartenhaus-Bausatzes. Zudem ist ein Eigenbau absolut nicht für Laien, denn ein Gartenhaus selber bauen erfordert handwerkliches Geschick, denn sonst endet das Projekt Traum-Gartenhaus zu einer großen Enttäuschung. Denn man darf nie vergessen, dass ein Gartenhaus auch Witterungen ausgesetzt ist und wenn sich bei der Abdichtung Fehler einschleichen – endet dies bitter und die Arbeit war umsonst.

Und hier alle Vor- und Nachteile für ein Gartenhaus selber bauen im Kurzüberblick.

Vorteile

– Architektur nach Wunschvorstellungen

– Flexibilität bei der Materialauswahl

Nachteile

– Sehr hoher Zeitaufwand beim Bau

– Eine genaue Planung ist wichtig

– Erfordert handwerkliches Geschick

– Gartenhaus selber bauen ist meist teurer als ein fertiger Bausatz

Die Vorteile und Nachteile bei einem Gartenhaus-Bausatz

gartenhausEin Gartenhaus-Bausatz ist etwas teurer als der Eigenbau und außerdem bleibt die Individualität auf der Strecke. Aber auf keinen Fall ist ein Bausatz-Haus für den Garten kein hässlicher Kasten, denn die Hersteller von solchen Bausätzen bieten mittlerweile eine sehr breite Palette als Modellauswahl, die keine Wünsche offen lassen. Der große Vorteil bei einem Gartenhaus-Bausatz liegt mit Sicherheit im schnellen und einfachen Arbeitsfortschritt. Denn ein Bausatz für ein Gartenhaus gleicht wie bei einem Puzzle, das Sie nur noch nach der Anleitung zusammensetzen müssen. Für die, die nicht handwerklich begabt sind, ist ein Bausatz-Gartenhaus die optimale Lösung. Denn so ein Gartenhaus ist von Anfang an durchdacht und bei einem ordnungsmäßigen Aufbau hält so ein Gartenhaus für viele Jahre.

Und hier alle Vor- und Nachteile für ein Bausatz Gartenhaus im Kurzüberblick.

Die Vorteile

– Geringer Zeitaufwand bei der Montage.

– Ein Garten-Bausatz ist auch für ungeübte Handwerker geeignet.

– Ein Gartenhaus selber bauen, ist meistens günstiger.

Die Nachteile

– Das Material ist sehr oft nicht wählbar.

– Es gibt nur vorgefertigte Modelle.

Mittlerweile gibt es auch bei vielen speziellen Online-Shops eine große Auswahl an verschiedenen Formen als Bausätze für schicke Gartenhäuser. Zudem ist ein Bausatz ist je nach Größe des Hauses meistens schon nach einem Tag aufgebaut. Eine ausführliche Anleitung und die vorgefertigten Verbindungen ermöglichen eine einfache und schnelle Montage.

Seidenbaum

Ein Seidenbaum ist ein toller Blickfang für den Garten

Der Seidenbaum (Seidenakazie) liebt die Sonne und gehört zu den Mimosengewächsen. Er ist ein pflegeleichter Baum nicht nur für den Garten, sondern ist auch in einem Kübel – ein Hingucker und begeistert in vieler Hinsicht.  Denn am Tage zeigt dieser tolle Baum seine dekorative Blätter in einem satten Grün, und seine außergewöhnlichen Blüten sind rosarot und verströmen einen leichten Duft …

weiterlesen
Kinderbeete

Kinderbeete im Garten – erfreuen alle kleinen Naschkatzen

  Ein Garten für Kinder Teil 2 Im heimischen Garten können Kinder mit all ihren Sinnen – die Welt entdecken und dafür ist natürlich der Garten am besten geeignet. Denn so sehen Kinder das Gemüse und Obst weder aus der Dose noch aus einer Tiefkühltruhe kommt. Und diese erstaunliche Erfahrung können Kinder im eigenen Garten erleben. Zudem können Kinder entdecken, …

weiterlesen
kindgerechter Garten

So planen und gestalten Sie ein kindgerechtes Gartenparadies

Ein Garten für Kinder Teil 1 Ein eigener Garten ist eine große Bereicherung nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder in jedem Alter. Denn hier können schon die Kleinster oder auch die größeren Kinder die Natur erleben sowie ihren Entdeckungs- und Bewegungsdrang nachgehen. Voraussetzung dafür ist aber, dass der Garten kindgerecht angelegt wird, denn neben dem Platz zum fantasievollen …

weiterlesen
bienenfreundlicher Garten

Ein bienenfreundlicher Garten – ist eine große Bereicherung

Bienen sind, für viele Menschen sehr oft nervige Plagegeister, aber dennoch leisten die fleißigen Bienen einen wichtigen Beitrag zur Flora eines Gartens. Denn auf der großen Suche, nach dem leckeren Nektar, transportieren die Bienen von Blume zu Blume frische Pollen, die zur Bildung der Frucht beitragen. Nun möchte nicht jeder Hobbygärtner seinen kompletten Garten in eine Wildblumenwiese verwandeln. Dabei reicht …

weiterlesen
Biogarten

Schritt für Schritt zum eigenen Biogarten

Die wunderbare Natur gedeiht immer am besten, wenn Sie sich als Hobbygärtner sich ihrer selbst bedienen und sich an die Regeln an der Natur halten. Und keiner wusste es besser als die Großmütter, die ohne Gifte, sondern mit natürlichen Samen und Dünger eine reiche Ernte heranzüchteten. Aber mit Sicherheit hätten Sie, einen solchen Garten niemals als ökologisch, biologisch oder als …

weiterlesen