Gartenmöbel richtig pflegen

Gartenmöbel, egal aus – was für Materialen sie bestehen, haben im Sommer, wenn die Temperaturen nach oben klettern – Hochsaison. Damit die Qualität und Farbtöne der Gartenmöbel dauerhaft erhalten bleiben, müssen Sie diese richtig pflegen. Direkte Sonne, Regen, Frost oder zu viel Hitze macht jedes Material zu schaffen und lassen die Möbel für den Garten, Balkon oder Terrasse unansehnlich werden. Ob Gartenbank aus Holz, Kunststoff-Sitzgruppe oder Alu-Liegen – die richtige Pflege bietet Schutz bei jedem Wetter. Und schon deshalb sollten Sie unbedingt einmal im Jahr Ihre Gartenmöbel ein wenig Aufmerksamkeit schenken, denn nur mit der richtigen Pflege, bleiben Ihre Gartenmöbel schön und dies für viele Jahre.

Gartenmöbel aus Metall richtig pflegen – so geht das

gartenmoebel-metallSchicke Gartenmöbel aus Stahl, Eisen oder Aluminium können werden meistens gegossen oder geschmiedet. Und einige Metall-Möbel für den Garten oder Terrasse außer Aluminium Gartenmöbel neigen, zu rosten. Schon deshalb werden in der Regel Metall-Möbel mit Farbe, klare Lacke oder mit einer Pulverbeschichtung versehen.

Die Reinigung von Metall-Möbel: Bei der Reinigung von solchen Möbeln verwenden Sie unbedingt eine milde Seifenlauge, um das Metall abzuschrubben. Anschließen trocknen Sie die Möbel mit einem weichen Lappen. Um Moder oder Rost zu entfernen, können Sie sehr feines Schmirgelpapier verwenden. Hier müssen Sie aber die betroffenen Stellen wieder gründlich reinigen und eventuell mit einem Lack oder Farbe auffrischen. Tragen sie diese in mehreren Schichten auf und lassen diese zwischendurch immer gut trocknen.

Die Pflege von Metall Gartenmöbel: Tragen Sie nach dem reinigen – etwas Auto-Wachs mit einem fusselfreien weichen Lappen auf. Um Scharniere oder Gleitschienen beweglich zuhalten – verwenden Sie einfach Silikon-Spray. Wichtig ist auch, dass Sie Ihre Gartenmöbel aus Metall regelmäßig auf abgeplatzte Farbe und Rost überprüfen, denn nur so bleiben diese Möbel für viele Jahre schön.

Gartenmöbel aus Kunststoff richtig pflegen – ist ein Kinderspiel

Bei den Gartenmöbeln aus Kunststoff werden bei der Herstellung einige chemische Zusätze beigefügt. Und diese dienen zum Schutz vor Pilzbefall, Schimmel und vor Sonnenstrahlen. Daher sind Gartenmöbel aus Kunststoff kinderleicht zu reinigen.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=orMCZsJYVTM[/youtube]

Die Reinigung von Gartenmöbeln aus Kunststoff: Auch hier sollten Sie immer ein mildes Reinigungsmittel verwenden und säubern Sie den Schmutz mit einer weichen Bürste. Danach einfach abspülen und an der frischen Luft abtrocknen lassen. Wenn sich Schimmel oder eventuell Rost darauf befinden, können Sie dies mit etwas Bleichmittel und Wasser entfernen. Vorsicht bitte, hier sollten Sie immer die Informationen des Bleichmittels lesen, denn nicht alle Mittel sind für Gartenmöbel aus Kunststoff geeignet.

Die Pflege von Kunststoff Möbel: De Rückstände von Sonnenschutzmitteln können manche Kunststoff Gartenmöbel angreifen oder verfärben und diese sollten Sie sofort mit einem milden Reiniger sofort entfernen.

Gartenmöbel aus Holz richtig pflegen – ist mit etwas Aufwand verbunden

Gartenmöbel, die aus Holz bestehen, sind von Natur aus gegen alle Einflüsse der Elemente geschützt, und obwohl die Versiegelungen vor Verschleiß und Abnutzung entgegenwirken – sind diese nicht unbedingt notwendig. Denn unbehandeltes Holz entwickelt nach einiger Zeit eine silbergraue Patina und benötigt nur wenig Pflege.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=6HhdgTtVVjo[/youtube]

Die Reinigung von Gartenmöbeln aus Holz: Um Verschmutzungen zu beseitigen, sollten Sie diese mit einer weichen Wurzelbürste sowie mit sauerstoffhaltigem Reinigungsmittel schrubben. gartenmoebel-pflegeUm Vogel-Kot und Rostflecken zu entfernen oder die alte Farbe des Holzes wieder zu erlangen, benötigen Sie feines Schmiergelpapier. Sie können aber auch ein spezielles Holz-Bleichmittel verwenden, aber bitte kein Chlor verwenden, denn Chlor beschädigt das wertvolle Holz.

Die Pflege von Holz Möbel für den Außenbereich: Um die Gartenmöbel aus Holz gegen alle Witterungseinflüsse zu schützen oder aber um die Farbe zu erhalten – können Sie ihre Möbel einfach versiegeln. Hier müssen Sie als Allererstes den alten Lack entfernen und dies geschieht am besten mit einer gut einziehenden Beize, denn die Inhaltsstoffe minimieren die Sonnenschäden. Und dies sollten Sie alle ein bis drei Jahre wiederholen.

gartenmoebel-holzDas Ölen von Gartenmöbeln aus Holz: Da Gartenmöbel aus Holz fast allen Witterungen ausgesetzt sind – benötigen Sie manchmal besondere Pflege, um Risse und Absplitterungen dagegen zu wirken. Hier müssen Sie die Stellen die abgenutzt sind leicht abschleifen, aber achten Sie bitte darauf, dass Sie Atemwege und Ihre Augen vor Staub schützen. Das Einölen selbst geschieht mit einem fusselfreien weichen Lappen oder einfach mit einem Pinsel. Tragen Sie das Öl bei den Holz Gartenmöbeln nicht zu sparsam auf – aber bitte so, dass es nicht tropft. Nun müssen Sie warten, bis das Öl vollkommen eingezogen ist – dies kann etwas dauen. Danach sollten Ihre Gartenmöbel wieder wasserfest sein und strahlen im neuen Glanz im Garten oder auf der Terrasse.

© fotoknips – monropic –  frozensage – Fotolia.com

lese auch

gartenmoebel

Gartenmöbel für den Sommer bereit machen!

Gartenmöbel im eigenen Garten sind häufig vielen verschiedenen Einflüssen aus der Umwelt ausgesetzt. Sei es …

3 Kommentare

  1. Danke für die tollen Pfllegetipps! Wir sind immer so verfahren, dass wir die Möbel im Winter reingestellt haben, im Frühjahr wieder raus, fertig. Aber für Erhaltung und Materialpflege ist bis jetzt nie etwas geschehen, vielleicht auch, weil ich unsere Möbel nicht als hochwertig genug sehe, um Zeit dafür zu investieren, sie aktuell zu halten. Auf der anderen Seite erscheint es natürlich immer sinnvoll, die Haltbarkeit auszureizen und dafür auch mal etwas für die Möbel zu tun. 🙂 Danke jedenfalls für die Tipps und liebe Grüße!

  2. Hi!
    Sehr guter und ausführlicher Artikel zum Thema Holzpflege. Dieses Thema wird sehr unterschätzt und somit die Lebensdauer von Holz-Gartenmöbeln unnötig verkürzt. Durch eine einmalige Pflege im Jahr kann man die Lebensdauer des Möbelstücks um Jahre verlängern…Sehr sehr cooler Blog. Liebe Grüße

  3. Hey, Danke für die Garten Tipps sehr Hilfreiche Sache 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Content is protected !!