Große Stars mit kleinen Blüten

Fuchsien sind die Klassiker für Töpfe und Blumenkästen. Sie blühen den ganzen Sommer lang. Die kleinen Blüten überziehen zu Hunderten die Büsche, damit gleichen sie ihre geringe Größe in höchstem Maße wieder aus. Diese grazilen Stars sind in ihren Farben sehr vielfältig und lieben besonders den Schatten, es gibt aber auch Sorten, die einen sonnigen Platz sehr gut vertragen.

Blühende FuchsieDie Sorten an Fuchsien sind alle unübertroffen reich blühend und wunderschön anzuschauen. Da gibt es die attraktiven Stämmchen, die großen Eindruck in einem hübschen Blumenkübel machen. Wenn sie mit ein paar passenden Pflanzen umpflanzt werden, sind die Fuchsien-Stämmchen ein perfekter Glanzpunkt in jedem Garten. Zur Umpflanzung der Stämmchen eignen sich besonders gut pinkfarbene und blaue Lobelien, wenn das ganze Ensemble dann noch mit Efeu kombiniert wird, dann kann sich dieser Klassiker in einen tollen fröhlichen Look präsentieren.

Eine wunderschöne und edle Sorte ist die Fuchsie Annabell mit ihren weißen Blüten. Je mehr Sonne diese Fuchsie bekommt, desto stärker verfärbt sich ihr rosaroter Schimmer. Diese Schönheit ist am liebsten im Schatten, dort kann sie ihre ganze Pracht an gefüllten Blüten entfalten.

Das Ursprungsland der Fuchsie ist Südamerika, dort wachsen sie vor allem in höheren Lagen unter Bäumen, die das Sonnenlicht etwas filtern. Die Luftfeuchtigkeit ist dort sehr hoch und der Boden ist gleichmäßig feucht. Bei uns gedeihen die Fuchsien am besten, wenn sie unter den gleichen natürlichen Bedingungen aufwachsen können.

Ein perfekter Platz für die Fuchsien ist deshalb auch die Ostseite eines Hauses. Die Sonne am Vormittag ist noch mild, da fühlt sie sich sehr wohl. Auch die Abendsonne verträgt die Fuchsie sehr gut. Nur die Mittagssonne oder pralle Hitze ist sehr schädlich für diese wunderschöne Pflanze, da können die Blätter und die Blüten Verbrennungen erleiden. Der Schatten unter Bäumen ist jedoch auch ein ausgezeichneter Platz für eine Fuchsie.

Die Maori Maid ist eine große Fuchsie, die sehr schick in einem großen Blumenkübel zur Geltung kommt. Sie blüht über und über mit gefüllten prächtigen kleinen Blüten. Für diesen großen Fuchsien-Busch braucht man zum Überwintern einen geeigneten Platz. Alle Fuchsien müssen regelmäßig gegossen werden, sie brauchen einen gleichmäßig feuchten Wurzelballen, allerdings mögen sie keine Staunässe.

© Stephan Sühling – Fotolia.com

lese auch

Was man über Carports aus Holz wissen sollte

Zwar sind sowohl Garagen als auch Carports genehmigungspflichtig, da beide als “bauliche Veränderungen” gelten, allerdings …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.