Zuerst kommt die Idee

Selbst der schönste Garten beginnt mit einer Idee. Egal wie groß oder wie klein der Garten ist, zuerst muss er geplant werden. Die Planung auf dem Papier ist für die meisten schon das erste große Problem. Zum Glück gibt es inzwischen fantastische Gartenplaner im Internet. Diese Gartenplaner sind Programme, mit denen man seinen ganz persönlichen Garten planen und gestalten kann. Ganz anders als im normalen Garten, wachsen hier Blumen, Sträucher und Bäume innerhalb von wenigen Sekunden. So lässt sich sofort erkennen, wie die Blumen wirken, wenn sie einmal gewachsen sind.Gartengestaltung-vom-Profi
Die Gartenplaner aus dem Internet können aber noch mehr. Mit ihnen lassen sich Wege anlegen, Gartenbeete planen, oder auch Rabatten und Terrassen gestalten. Es gibt sogar Module, die dafür gedacht sind, einen Kinderspielplatz anzulegen. Diese Module geben ganz genau an, wie viel Platz benötigt wird für jedes Gerät oder welches Spielgerät am besten wohin passt. Außerdem kann man  moderne Gartenideen auf my-hammer.de finden.
Ein Garten wirkt erst komplett, wenn alle Einzelteile harmonisch miteinander zusammenpassen. Egal, ob auf der Terrasse ein Sichtschutz angebracht werden soll, der Platz für den Kompost ausgesucht werden muss oder ob nur Platz für schmale Wege ist, wenn alles harmonisiert, kann aus jedem Stückchen Garten eine echte Wohlfühloase werden. Auf der anderen Seite wirkt aber auch der größte Garten verloren, wenn es nicht gelingt eine Gesamtkomponente in die Struktur des Gartens zu bringen.

Wasser im Garten
Seitdem sich die harmonischen asiatischen Gärten bei uns immer mehr durchsetzen, spielt auch Wasser eine immer größere Rolle. Wasser ist für viel mehr geeignet als nur zum Gießen. Wasser kann zum Beispiel einen herrlichen Übergang von der Terrasse in den Garten bieten. Das ist nicht immer ganz einfach zu bewerkstelligen, aber mit ein wenig fachlicher Hilfe wird man dann durch einen zauberhaften Anblick belohnt. Meistens ist es ja so, dass die Terrasse mit dem Garten durch Blumen oder Sträucher verbunden wird. Aber auch ein Teich mit hübscher Uferbepflanzung kann diese Funktion übernehmen. Vor allem, wenn die Terrasse aus einem hochwertigen Holzbelag besteht, bieten sich Wasserbecken an, die mit Natursteinen umsäumt werden. Natürlich gibt es für die Gestaltung des Gartens noch viele andere Ideen. Am besten ist es, sich im Vorfeld mit einem guten Fachmann zu beraten, wie aus dem eigenen Stückchen Grün eine idyllische Oase werden kann.

© Michael Shake. fotolia.com

lese auch

Kreativer Garten: Rasenkante aus Edelstahl, der Hingucker!

Neben vielen anderen Ideen, einen Garten kreativ zu gestalten, ist die Rasenkante aus Edelstahl ein …

ein Kommentar

  1. Als Hobbygärtnerin möchte ich dieses Jahr nicht nur meinen Garten verschönern – ich werde auch eine Terrasse gestalten. Einen lieben Dank für diese tollen Ideen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.