Moderner Star der 50er Jahre: Hollywoodschaukeln

HollywoodschaukelDie Hollywoodschaukel galt in den 1950er Jahren als das Symbol der Traumfabrik Hollywood. Sie ist eine Gartensitzbank, die gepolstert und überdacht ist. Allerdings ist sie lediglich im deutschen Sprachraum als Hollywoodschaukel bekannt. In den USA ist diese Bezeichnung nicht geläufig, dort wird das Möbelstück als „“porch swing““ bezeichnet.

Die Hollywoodschaukel in Deutschland in den 1950er Jahren

Wer die Hollywoodschaukel erfunden hat, ist unbekannt. Bereits 1909 gab es Hollywoodschaukeln für den Garten in England. Nach 1950 wurde das Gartenmöbel durch verschiedene Hollywoodfilme in der Bundesrepublik bekannt. Sie wurde zur Zeit des Wirtschaftswunders zu einem Zeichen komfortabler und weltoffener Lebensweise. Das Design der Stoffe auf den Hollywoodschaukeln war in der Regel grell und bunt. Damit sollten sie mit Urlaub und dem Reisen in ferne Länder assoziiert werden. Dieses Design hatte auch noch in den 1980er Jahren Bedeutung, ist aber heute kaum noch anzutreffen. Einige Hollywoodschaukeln im Retrostil weisen es jedoch auf. Viele sind auch heute mit Wechselbezügen ausgestattet, so kann das Design regelmäßig geändert werden.

Hollywoodschaukeln heute: Im neuen Look

Die Hollywoodschaukeln der Gegenwart haben sich der Formensprache unserer Zeit angepasst. Gärten sind zwar nicht mehr allgemein damit ausgestattet, der Handel bietet sie trotzdem in großer Auswahl an. Die Stoffbezüge sind meist zurückhaltend gestaltet, jedoch können auch sehr individuelle Stücke erworben werden. Die Hollywoodschaukeln sind auch als ungepolsterte Produkte aus Holz und Aluminium erhältlich und passen sich so modernen Gartenmöbeln an. Heute sind unter anderem neben der traditionellen Hollywoodschaukel auch Einsitzer und Clubschaukeln erhältlich, in denen bis zu 10 Personen Platz finden können.

© tina7si – Fotolia.com

lese auch

gartenmoebel

Gartenmöbel für den Sommer bereit machen!

Gartenmöbel im eigenen Garten sind häufig vielen verschiedenen Einflüssen aus der Umwelt ausgesetzt. Sei es …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Content is protected !!