Romantische Gartenbeleuchtung mit LED

Die warmen Jahreszeiten stehen vor der Tür und wenn die ersten Blumen blühen und die ersten Sonnenstrahlen ihr Licht verbreiten, dann wird es wieder warm genug, um ein paar schöne Stunden im Garten zu verbringen. Doch nicht nur am Tag, auch am Abend, wenn es dunkel wird, ist es gemütlich, sich an der frischen Luft zusammen zu setzen, zu grillen oder einfach ein Glas Wein zu genießen. Besonders romantisch ist es, wenn dann die Gartenbeleuchtung durch sanfte LED-Leuchten ein schummriges Licht verbreiten. Lampen dieser Technik haben viele Vorteile. Anders als Glühlampen haben sie eine besonders lange Lebensdauer und verbreiten stetig ihr Licht.
Gartenbeleuchtung mit LEDLED-Leuchten verbreiten zwar Licht, werden aber nicht heiß. Das ist besonders gut für den Einsatz im Garten, denn zu viel Wärme lässt Pflanzen eingehen. Die LED-Leuchten können also auch problemlos direkt neben Pflanzen und Gewächsen eingesetzt werden und eignen sich beispielsweise als Beetbeleuchtung oder als Beleuchtung eines Gartenweges. Der Grund dafür, dass die LEDs nicht heiß werden, ist die Niedervoltspannung, mit der sie angetrieben werden. Eine Berührung, beispielsweise durch Kinder, bleibt ohne Risiko.
Eine große Auswahl an abwechslungsreichen LED-Leuchtmittel bietet der Online-Shop lichtprofi.de. Hier gibt es beispielsweise LEDs, die mit streuendem Kristallglas ausgestattet sind. Dadurch wird das Licht warm in alle Richtungen gestrahlt. Diese besonderen LED-Leuchten gibt es in vielen bunten Farben. Die LED-Leuchten für den Garten sind wasserfest und überstehen auch Regen unbeschadet. Verlieren die Leuchten doch einmal an Leuchtkraft, so gibt es bei lichtprofi.de Ersatzleuchten. Ein besonderer Hingucker sind auch LED-Leuchten für den Brunnen. Wenn der kleine Gartenbrunnen mit den Leuchten ausgestattet wird, fängt er bei Dunkelheit an, in den buntesten Farben zu leuchten.
Wer keine Farbeffekte oder kein schummriges Licht im Garten möchte, sondern einfach auf der Suche nach einer haltbaren Beleuchtung ist, der kann mit LED-Leuchten ebenfalls nichts falsch machen. Obwohl sie weniger Energie verbrauchen, haben sie dennoch viel Leuchtkraft und können Wege oder die Terrasse auch problemlos erhellen und bei Dunkelheit für viel Licht sorgen.

© Alterfalter – Fotolia.com

lese auch

gartenhaus-nutzung

Vier Jahreszeiten im Gartenhaus: Ein Leitfaden zur ganzjährigen Nutzung

Ein Gartenhaus steht im Garten wie ein stolzer Kapitän auf dem Deck seines Schiffes, bereit, …

2 Kommentare

  1. Das Angebot sieht super aus. Werd ich mal vergleichen aber sieht schon aus. wie das von Lichtprofi das beste ist. Die Standleuchte finde ich besonders schön!!

  2. Ja sehr schöne Lampen dort im Angebot. Das Thema Gartenbeleuchtung ist natürlich sehr weitläufig, da kann man als Anfänger schon mal den Überblick verlieren. Welche Lampentechnik, welches Leuchtmittel, welcher Stromanschluss etc. pp.
    Wie wollen ein wenig „Licht ins Dunkel bringen“ 😉

    Schöner Blog hier mit vielen Infos rund um den Garten, ich werde Leser bleiben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Content is protected !!