Bauernregeln für den Juni

– Menschensinn und Juniwind ändern sich oft sehr geschwind.

– Gibt’s im Juni Donnerwetter, wird g’wiss das Getreide fetter.

– Das Wetter am Siebenschläfertag sieben Wochen bleiben mag.

– Hat Margret keinen Sonnenschein, dann kommt das Heu nie trocken rein

lese auch

Bauernregeln für den Juli

– Bringt der Juli heiße Glut, gerät auch der September gut. – Wie’s Wetter an …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.