Bengalos für den heimischen Garten

Die WM steht vor der Tür und es wird Zeit sich Gedanken über die WM-Party im eigenen Garten zu machen. Mit so genannten Bengalos oder auch Bengalische Feuer können Sie ihren eigenen Garten das gewisse Extra verleihen. Dabei handelt es sich um Fackeln die mit 1500 Grad bis 2500 Grad in verschiedenen Farben abbrennen. Für die intensive Leuchtkraft der Fackeln sorgt Magnesium, welches sich in verschiedenen Mengen innerhalb der Fackeln befindet. Der strahlende und gleißende Leuchteffekt entsteht durch Beigabe unterschiedlicher Salze:

  • Strontiumnitrat wird für die Farbe „rot“bengalos
  • Kupfernitrat wird für die Farbe „blau“
  • Bariumnitrat wird für die Farbe „grün“
  • Lithiumnitrat und Strontiumnitrat werden für die Farbe „violett“
  • Magnesiumnitrat und Zinknitrat werden für die Farbe „weiß“

Zusätzlich zur wunderschönen Flamme entsteht beim Abbrennen Rauch, der dem Feuer eine ganz besondere Atmosphäre verleiht. Wer lieber auf den Rauch verzichten möchte, der kann sich natürlich auch Fackeln mit verminderter Rauchentwicklung kaufen. Es gibt eine große Auswahl an Bengalos auch auf www.Bengalos.net die Profis für den Bengalos kauf. Diese können das ganze Jahr über Gekauft werden.

Bengalos gibt es stets in verschiedenen Formen

Der Klassiker unter den bengalischen Feuern ist die Fackel. Diese wird vor dem Anzünden in einen festen Untergrund gesteckt, sodass sie beim Abbrennen nicht zur Seite wegknicken kann. Außerdem sind auch Fackeln erhältlich, die sich ganz einfach während des Abbrennens in der Hand halten lassen. Dies sollten Sie jedoch vor Gebrauch in Erfahrung bringen ob dies wirklich mit der ausgesuchten Fackel möglich ist.

Außerdem sind bengalische Feuer auch in einer Art Topfform erhältlich, die sich sehr gut auf der eigenen Terrasse aufstellen lassen und so für ein sehr eindrucksvolles Bild sorgen.

Gartenparty

Die Dritte Variante in denen bengalische Feuer erhältlich sind, sind kleinere Lichter, die auf einer Art Platte oder ähnlichem Hintergrund befestigt werden können. Dies bewirkt einen ganz wundervollen und einzigartigen Effekt, der der ganzen Umgebung eine völlig neue Note gibt.

Das ist nichts für Kinder!!! Weder unter Aufsicht noch bei dem abbrennen der Bengalos sollten Kinder in der Nähe sein!! Dies gilt auch für die Aufbewahrung – kindersicher verstauen!!

Das richtige Löschen der Fackeln

Bengalische Feuer können in der Regel über mehrere Minuten hinweg brennen. Wer sie jedoch frühzeitig erlöschen möchte, der sollte einiges dabei beachten. Fackeln die im Boden stecken lassen sich ganz einfach herausziehen und mit dem brennenden Ende wieder in die Boden hineinstecken. So erlischt die Flamme auf sehr einfacher und ungefährlicher Art und Weise.
Mit Wasser sollte auf keinen Fall gelöscht werden, denn so kann es sehr schnell sehr gefährlich werden. Kochend heiße Magnesiumreste können so in der Gegend umher spritzen und andere Personen sehr schwer verletzten. Zudem Löscht Wasser ein Begalos nicht. Daher sollte die Flamme am besten immer erstickt werden, wie beispielsweise indem man die Flamme in den Boden steckt oder etwas Sand drüber streut. Achten Sie beim Abbrennen immer drauf das keine Gegenstände in der Nähe sind.

lese auch

Tomaten einfach selbst ziehen – ist kein Hexenwerk

Wer unter Ihnen seine Tomaten selbst zieht, hat nicht nur ein kostengünstiges Gemüse frisch zur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.