garten-biergarten

Der eigene Biergarten für Zuhause

Wenn die Sonne scheint und die Stadt zum Verweilen einlädt, dann ist es wieder an der Zeit für einen Besuch im Biergarten. Gibt es etwas Schöneres, als ein kühles Helles in gemütlicher Atmosphäre zu genießen? Wer dieses Feeling zu sich nach Hause holen möchte, der hat die Möglichkeit seinen eigenen Biergarten im Garten einzurichten. Wie das gelingt? Dieser Blog informiert über eine gelungene Biergarten Atmosphäre für Zuhause.

Platz gefunden?

festzelt-im-garten

Zunächst ist es wichtig, einen richtigen Platz im Garten auszumachen. Ideal ist ein sonniger Ort, der jedoch auch etwas Schatten spendet, wenn die Temperaturen in die Höhe klettern. Sollte sich eines Tages Regen ankündigen, so ist ein Vordach ideal, um dennoch ein kaltes Bier im Trockenen genießen zu können. Um Bierbänke platzieren zu können sollte außerdem auf einen festen Untergrund geachtet werden, um mehr Stabilität zu bieten. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, kann der eigene Biergarten errichtet werden.

Auf das Equipment kommt es an!

Wer seinen eigenen Biergarten errichten möchte, der sollte sich zunächst um das richtige Equipment kümmern. Dazu gehört eine typische Bierzeltgarnitur bestehend aus Tischen und Bänken. Wieviele davon benötigt werden hängt von der Größe des geplanten Biergartens ab. Das praktische an einer Bierzeltgarnitur: Diese kann bei schlechtem Wetter einfach und schnell abgebaut werden.

Nebst der Garnitur ( Eine Empfehlung hierzu auch die Gastronomie Möbel von KASON.) benötigt man eine kleine Theke. Diese bietet Platz für eine Schankanlage oder ein Bierfass. Wer dies nicht besitzt kann selbstverständlich auch auf Flaschen zurückgreifen, sollte jedoch sicherstellen, dass diese gut gekühlt sind. Auf der Theke können außerdem Biergläser platziert werden sowie weitere Gläser für andere Getränke. Denn nicht jeder ist ein Biertrinker. Für original bayerisches Biergarten Feeling werden auf der Theke außerdem frische Brezeln bereitgestellt für den kleinen Hunger zwischendurch.

Schöne Dekorationen sorgen für ein besonderes Flair!

Was wäre ein Biergarten ohne die richtige Dekoration? Ideal eignen sich authentische blau-weiß karierte Tischdecken für die Bierzeltgarnitur. Anstatt Stofftischdecken können auch Papiertischdecken verwendet werden, die einfach ausgetauscht werden können, sollte mal etwas verschüttet werden.

Frische Blumen auf den Tischen sorgen außerdem für ein sommerliches Feeling. Für die Bequemlichkeit sollten die Bänke mit Sitzkissen ausstaffiert werden. Besonders hübsch wirken auch Bembelketten, die etwa an einem Sonnenschirm oder dem Vordach aufgehangen werden können.

Auf dem Tisch können außerdem Bierkrüge platziert werden. Mit Servietten und Besteck gefüllt, können die Gäste hier direkt zugreifen. Gibt es ein Party Buffet sollte auch dieses schön geschmückt sein mit frischen Blumen, Wimpeln und typisch bayerischer Dekoration. Zu bunt sollte es jedoch nicht sein. Hier gilt die Faustregel: Je rustikaler, desto besser.

oktoberfest-im-garten

Weitere Ausstattung für den eigenen Biergarten

Nun ist der Biergarten eingerichtet. Für die richtige Atmosphäre sorgen jedoch noch ein paar Dinge, die den Biergarten aufwerten. Dauert es mal länger an lauen Sommerabenden, so empfiehlt sich eine Lichterkette, die nicht nur Licht spendet, sondern auch echtes Wohlfühl Feeling und ein bisschen Romantik.

Um die Stimmung anzukurbeln eignet sich auch eine Musikanlage. Ideal sind Bluetooth Boxen, die einen tollen Sound haben und über lange Akkulaufzeiten verfügen. Mit der richtigen Playlist kommt direkt Stimmung auf. Besonders authentisch wird es mit Schlagern zum Mitgrölen oder bayerischer Blasmusik.

Fazit:

Der eigene Biergarten braucht nicht viel, um Gäste zu begeistern. Wichtig ist, dass er den richtigen Platz hat. Ideal bietet der nicht nur Sonne, sondern auch etwas Schatten. Dazu sollte er die Möglichkeit bieten, auch im Regen Schutz zu spenden. Mit rustikaler Bierzeltgarnitur und passender Deko lädt er zum Verweilen ein. Schöne Beleuchtung für die späteren Stunden und eine Musikanlage sorgen für die richtige Stimmung. Somit steht dem perfekten Sommer mit Biergarten Parties nichts mehr im Wege. Und ist die Saison irgendwann vorbei, so kann der eigene Biergarten ganz schnell wieder abgebaut werden.

Extra Tipp:

Wer auch in den kalten Monaten nicht auf seinen Biergarten verzichten möchte, der kann, insofern dieser einen geschützten Platz hat, auch zu dieser Zeit sein Bier oder einen heißen Glühwein dort genießen. Dazu können Heizstrahler neben der Bierzeltgarnitur aufgestellt werden. Für eine rustikale Atmosphäre sorgt außerdem ein Lagerfeuer.

lese auch

Grillen im Garten – warum das Garen im Freien so beliebt ist

Bei angenehmen Frühlingstemperaturen wird an den kommenden Wochenenden wieder im Garten, auf der Terrasse oder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert