Gartenhaus

gartenhuetteEin schönes Gartenhaus ist eine tolle Bereicherung für jeden Garten und bietet viele Stellmöglichkeiten für Gartengeräte und Co. Aber ein Gartenhaus kann auch für einen gemütlichen Rückzugsort und Ruhepunkt dienen. Selbst das Gesamtbild eines Gartens lässt sich durch die Platzierung von einem solchen Haus positiv beeinflussen. Für die, die ein Gartenhaus ihr eigen nennen wollen, bleibt nun die Frage: Selber bauen oder kaufen? Und hier die Möglichkeiten, wie Sie zu ihrem Traum-Gartenhaus kommen, denn es gibt Gartenhäuser als fertiger Bausatz oder Sie bauen Ihr Gartenhaus selbst nach Ihren Wunschvorstellungen. Aber wenn Sie ein Gartenhaus selber bauen möchten, sollten Sie handwerkliches Geschick haben und vor allem viel Geduld.

Vorteile und Nachteile, wenn Sie Ihr Gartenhaus selber bauen

Bei einem Gartenhaus der Marke Eigenbau können Sie viel besser Ihre individuellen Wünsche umsetzen, als bei einem Kauf eines Gartenhauses. Und gerade für kleine Gärten mit einer begrenzenden Bebauung ist ein maßgeschneidertes Häuschen für den Garten, die optimale Lösung. Außerdem können Sie beim Eigenbau sämtliche Materialien selbst wählen und vorhandene Reste einfach verwerten. Diese Vorgehensweise bietet ein enormes Einsparpotenzial und geschickte Handwerker können sich auf diese Weise ein schickes Gartenhaus zu einem Schnäppchenpreis bauen.

Wenn Sie jedoch alle Baumaterialien im Fachhandel kaufen müssen, schmilzt der Kostenvorteil gegenüber dem Kauf eines Gartenhaus-Bausatzes. Zudem ist ein Eigenbau absolut nicht für Laien, denn ein Gartenhaus selber bauen erfordert handwerkliches Geschick, denn sonst endet das Projekt Traum-Gartenhaus zu einer großen Enttäuschung. Denn man darf nie vergessen, dass ein Gartenhaus auch Witterungen ausgesetzt ist und wenn sich bei der Abdichtung Fehler einschleichen – endet dies bitter und die Arbeit war umsonst.

Und hier alle Vor- und Nachteile für ein Gartenhaus selber bauen im Kurzüberblick.

Vorteile

– Architektur nach Wunschvorstellungen

– Flexibilität bei der Materialauswahl

Nachteile

– Sehr hoher Zeitaufwand beim Bau

– Eine genaue Planung ist wichtig

– Erfordert handwerkliches Geschick

– Gartenhaus selber bauen ist meist teurer als ein fertiger Bausatz

Die Vorteile und Nachteile bei einem Gartenhaus-Bausatz

gartenhausEin Gartenhaus-Bausatz ist etwas teurer als der Eigenbau und außerdem bleibt die Individualität auf der Strecke. Aber auf keinen Fall ist ein Bausatz-Haus für den Garten kein hässlicher Kasten, denn die Hersteller von solchen Bausätzen bieten mittlerweile eine sehr breite Palette als Modellauswahl, die keine Wünsche offen lassen. Der große Vorteil bei einem Gartenhaus-Bausatz liegt mit Sicherheit im schnellen und einfachen Arbeitsfortschritt. Denn ein Bausatz für ein Gartenhaus gleicht wie bei einem Puzzle, das Sie nur noch nach der Anleitung zusammensetzen müssen. Für die, die nicht handwerklich begabt sind, ist ein Bausatz-Gartenhaus die optimale Lösung. Denn so ein Gartenhaus ist von Anfang an durchdacht und bei einem ordnungsmäßigen Aufbau hält so ein Gartenhaus für viele Jahre.

Und hier alle Vor- und Nachteile für ein Bausatz Gartenhaus im Kurzüberblick.

Die Vorteile

– Geringer Zeitaufwand bei der Montage.

– Ein Garten-Bausatz ist auch für ungeübte Handwerker geeignet.

– Ein Gartenhaus selber bauen, ist meistens günstiger.

Die Nachteile

– Das Material ist sehr oft nicht wählbar.

– Es gibt nur vorgefertigte Modelle.

Mittlerweile gibt es auch bei vielen speziellen Online-Shops eine große Auswahl an verschiedenen Formen als Bausätze für schicke Gartenhäuser. Zudem ist ein Bausatz ist je nach Größe des Hauses meistens schon nach einem Tag aufgebaut. Eine ausführliche Anleitung und die vorgefertigten Verbindungen ermöglichen eine einfache und schnelle Montage.

Die richtigen Bodenfliesen für den Garten – auf was muss man achten

Ein Garten, ein Balkon oder aber auch eine Terrasse – können in der Sommerzeit zu einer schönen Alternative zum Wohnzimmer werden. Wer hier richtig gestaltet – kann viel Zeit im eigenen Garten verbringen und die Natur genießen. Daher ist es gerade wichtig auf die Gestaltung einer Terrasse oder Balkon großen Wert zu legen in Hinblick auf die Materialauswahl in puncto …

weiterlesen

So schneiden Sie Hortensien richtig

Es gibt immer wieder unterschiedliche Aussagen – wie Sie Hortensien schneiden sollen. Und diese Aussagen kommen nicht von ungefähr. Denn um zu bestimmen wie – wann – und ob überhaupt eine Hortensie geschnitten werden muss, müssen Sie erst mal wissen, um welche Hortensienart es sich handelt. Denn beim Schneiden von Hortensien sind sich viele Hobbygärtner sehr unsicher, obwohl der Schnitt …

weiterlesen

Tipps für die Holzdielen-Terrasse

Sobald im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke brechen, beginnt sich das Leben wieder draußen abzuspielen. Die Terrasse wird zum beliebten Ort im eigenen Heim ob zum Grillen, Feiern oder einfach nur, um zu entspannen. Dabei kommt der Gestaltung der eigenen Terrasse eine besondere Bedeutung zu. Hierbei erfreuen sich Holzterrassen bereits seit einiger Zeit einer großen Beliebtheit. Die Holzdielen- …

weiterlesen

Gartendeko – kreativ selber gestalten

Eine optisch ansprechende Dekoration gibt dem Garten den letzten Schliff. Die Beete können noch so liebevoll angelegt, die Blumen akkurat in einer Reihe stehen und das Gartenmobiliar blitzblank geputzt sein – ohne die Accessoires fehlt irgendetwas. Es sind die liebevollen Details, die die Ecken und Winkel schmücken oder auffallend platziert das attraktive Zentrum des Gartens bilden und somit für das …

weiterlesen

Rattan vs. Holz Die Frage bei Gartenmöbeln

Gartenmöbel gibt es in sehr vielen verschiedenen Ausführungen. Wer Metall oder Kunststoff nicht mag, steht meistens vor der Entscheidung, Gartenmöbel aus einem Naturstoff zu wählen. Rattanmöbel und Holzgartenmöbel sind hier die beliebtesten Varianten. Beide Arten haben ihre Vor- und Nachteile. Deshalb sollte vor dem Kauf gut überlegt werden, welche Gartenmöbel besser zu den eigenen Vorlieben und Gegebenheiten passen. Schließlich sollen …

weiterlesen

Garten für große Feste herrichten

Endlich wieder richtig Sommer, die Temperaturen steigen unaufhaltsam nach oben und die Lust nach einer Gartenparty oder Gartenfest steigt unweigerlich mit. Zusammen mit Freunden, der Familie oder Gartengemeinde ein Sommerfest zu veranstalten ist immer eine willkommene Abwechslung, dessen Organisation allerdings auch mit einigen Vorbereitungen verbunden ist. Es will hierbei an vieles gedacht sein, die Verpflegung aller Partygäste, die musikalische Umrahmung, …

weiterlesen
error: Content is protected !!