Gartenhaus

gartenhuetteEin schönes Gartenhaus ist eine tolle Bereicherung für jeden Garten und bietet viele Stellmöglichkeiten für Gartengeräte und Co. Aber ein Gartenhaus kann auch für einen gemütlichen Rückzugsort und Ruhepunkt dienen. Selbst das Gesamtbild eines Gartens lässt sich durch die Platzierung von einem solchen Haus positiv beeinflussen. Für die, die ein Gartenhaus ihr eigen nennen wollen, bleibt nun die Frage: Selber bauen oder kaufen? Und hier die Möglichkeiten, wie Sie zu ihrem Traum-Gartenhaus kommen, denn es gibt Gartenhäuser als fertiger Bausatz oder Sie bauen Ihr Gartenhaus selbst nach Ihren Wunschvorstellungen. Aber wenn Sie ein Gartenhaus selber bauen möchten, sollten Sie handwerkliches Geschick haben und vor allem viel Geduld.

Vorteile und Nachteile, wenn Sie Ihr Gartenhaus selber bauen

Bei einem Gartenhaus der Marke Eigenbau können Sie viel besser Ihre individuellen Wünsche umsetzen, als bei einem Kauf eines Gartenhauses. Und gerade für kleine Gärten mit einer begrenzenden Bebauung ist ein maßgeschneidertes Häuschen für den Garten, die optimale Lösung. Außerdem können Sie beim Eigenbau sämtliche Materialien selbst wählen und vorhandene Reste einfach verwerten. Diese Vorgehensweise bietet ein enormes Einsparpotenzial und geschickte Handwerker können sich auf diese Weise ein schickes Gartenhaus zu einem Schnäppchenpreis bauen.

Wenn Sie jedoch alle Baumaterialien im Fachhandel kaufen müssen, schmilzt der Kostenvorteil gegenüber dem Kauf eines Gartenhaus-Bausatzes. Zudem ist ein Eigenbau absolut nicht für Laien, denn ein Gartenhaus selber bauen erfordert handwerkliches Geschick, denn sonst endet das Projekt Traum-Gartenhaus zu einer großen Enttäuschung. Denn man darf nie vergessen, dass ein Gartenhaus auch Witterungen ausgesetzt ist und wenn sich bei der Abdichtung Fehler einschleichen – endet dies bitter und die Arbeit war umsonst.

Und hier alle Vor- und Nachteile für ein Gartenhaus selber bauen im Kurzüberblick.

Vorteile

– Architektur nach Wunschvorstellungen

– Flexibilität bei der Materialauswahl

Nachteile

– Sehr hoher Zeitaufwand beim Bau

– Eine genaue Planung ist wichtig

– Erfordert handwerkliches Geschick

– Gartenhaus selber bauen ist meist teurer als ein fertiger Bausatz

Die Vorteile und Nachteile bei einem Gartenhaus-Bausatz

gartenhausEin Gartenhaus-Bausatz ist etwas teurer als der Eigenbau und außerdem bleibt die Individualität auf der Strecke. Aber auf keinen Fall ist ein Bausatz-Haus für den Garten kein hässlicher Kasten, denn die Hersteller von solchen Bausätzen bieten mittlerweile eine sehr breite Palette als Modellauswahl, die keine Wünsche offen lassen. Der große Vorteil bei einem Gartenhaus-Bausatz liegt mit Sicherheit im schnellen und einfachen Arbeitsfortschritt. Denn ein Bausatz für ein Gartenhaus gleicht wie bei einem Puzzle, das Sie nur noch nach der Anleitung zusammensetzen müssen. Für die, die nicht handwerklich begabt sind, ist ein Bausatz-Gartenhaus die optimale Lösung. Denn so ein Gartenhaus ist von Anfang an durchdacht und bei einem ordnungsmäßigen Aufbau hält so ein Gartenhaus für viele Jahre.

Und hier alle Vor- und Nachteile für ein Bausatz Gartenhaus im Kurzüberblick.

Die Vorteile

– Geringer Zeitaufwand bei der Montage.

– Ein Garten-Bausatz ist auch für ungeübte Handwerker geeignet.

– Ein Gartenhaus selber bauen, ist meistens günstiger.

Die Nachteile

– Das Material ist sehr oft nicht wählbar.

– Es gibt nur vorgefertigte Modelle.

Mittlerweile gibt es auch bei vielen speziellen Online-Shops eine große Auswahl an verschiedenen Formen als Bausätze für schicke Gartenhäuser. Zudem ist ein Bausatz ist je nach Größe des Hauses meistens schon nach einem Tag aufgebaut. Eine ausführliche Anleitung und die vorgefertigten Verbindungen ermöglichen eine einfache und schnelle Montage.

Stimmt für Garten-Blog

Liebe Leser, unser Blog ist für die Superblogs 2012 in der Kategorie Garten & Heimwerken nominiert! In neun verschiedenen Kategorien sucht Hitmeister dieses Jahr die besten Blogs im World Wide Web! Die drei Blogs mit den meisten Stimmen in ihrer Kategorie werden mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet! Vom 17. – 24. April 2012 findet die Abstimmungsphase statt, in der …

weiterlesen

Die Terrasse für die neue Saison rüsten

Wenn die Gartensaison naht, dann kribbelt es vielen Gartenfreunden bereits in den Fingern, sie können es kaum erwarten, endlich wieder hinaus zu kommen und sich mit ihrem geliebten Garten zu beschäftigen.  Dazu gehört natürlich auch, dass die Terrasse wieder für die startende Saison fertig gemacht wird. Die Möbel brauchen nach der langen Winterpause ein ausgiebiges Pflegeprogramm, der eine oder andere …

weiterlesen

Erdbeerpflanzen einfach bestellen

Der eigene Garten ist oft der ganze Stolz der Besitzer, sie verbringen viel Zeit mit der Pflege und der Gestaltung des Gartens und nicht selten findet sich auch ein nettes Plätzchen für verschiedene Obst – und Gemüsesorten. Besonders beliebt sind hier natürlich die Erdbeerpflanzen, schließlich schmecken die selbst geernteten Erdbeeren aus dem eigenen Garten auch immer noch am besten. Erdbeerpflanzen …

weiterlesen

Grillen im Garten – die besten Tipps für eine gelungene Grillparty

Die Sonne wird wieder stärker, die Tage länger, so langsam rüstet man sich überall für de Gartensaison. Da darf natürlich auch der Grill nicht fehlen, schließlich verbringt man über die Sommermonate hinweg zahlreiche gemütliche Abende beim Grillen im Garten an einem ordentlichen Holzkohlegrill. Damit jedoch die Grillparty auch zu einem vollen Erfolg wird, gilt es einiges zu beachten. Natürlich muss …

weiterlesen

Schutz gegen Schnecken

Jeder Hobbygärtner hat bisweilen unter den Schnecken zu leiden. Doch nicht überall kommen die Weichtiere gleich häufig vor. Ist der Boden trocken und sandhaltig, findet man viel weniger Schnecken als in feuchten Niederungen. Am schlimmsten ist der Schneckenbefall dort, wo sich ein Teich oder ein Bach in Gartennähe befindet.

weiterlesen

Romantische Gartenbeleuchtung mit LED

Die warmen Jahreszeiten stehen vor der Tür und wenn die ersten Blumen blühen und die ersten Sonnenstrahlen ihr Licht verbreiten, dann wird es wieder warm genug, um ein paar schöne Stunden im Garten zu verbringen. Doch nicht nur am Tag, auch am Abend, wenn es dunkel wird, ist es gemütlich, sich an der frischen Luft zusammen zu setzen, zu grillen …

weiterlesen