So übersteht Ihr Gartenhaus die kalte Jahreszeit

Wer lange etwas von seinem Gartenhaus haben möchte, sollte sein Häuschen im Garten auf den Winter vorbereiten. Deshalb hier, ein paar einfache Tricks und Tipps, wie Sie Ihr Gartenhaus, clever vor Schnee, Kälte und Frost schützen oder es sogar auch im tiefsten Winter nutzen können. Denn Sie wollen mit Sicherheit in der nächsten Gartensaison wieder gemütliche Grillabende mit Familie und Freunde erleben oder das Häuschen im Garten als Rückzugsort genießen. In der kalten Jahreszeit wird das Gartenhaus gerne als Abstellraum für Gartengeräte, Gartentisch und Stühle verwendet. Aber auch sehr oft werden auch Pflanzen untergestellt, um sie so vor den Wintereinflüssen zu schützen.

Gartenhaus winterfest machen

Und wenn Sie Ihr Gartenhäuschen nicht ausreichend schützen – so kann es im Frühjahr zu bösen Überraschungen kommen. Um dies zu verhindern, sollten Sie Ihr Gartenhaus winterfest machen, denn nur so kann die Lebensdauer von Ihrem Häuschen im Garten die Lebensdauer merklich verlängert werden.

Vor dem Wintereinbruch sollten Sie unbedingt Ihr Gartenhaus genau überprüfen

Noch vor den letzten Herbsttagen, wenn der Winter vor der Tür steht, sollten Sie unbedingt Ihr Gartenhaus auf Schäden kontrollieren. Nutzen Sie am besten ein Regentag dafür, denn so sehen Sie, ob das Dach noch dicht ist oder die Regenrinne – Risse aufweist. Sowie sollten Sie auch die Fenster, Türen und die Wände auf Dichtigkeit überprüfen. Wenn Sie nach der Kontrolle feststellen, dass Reparaturen nötig sind, sollten Sie diese so schnell wie möglich durchführen. Auf keinen Fall dürfen Sie diese Arbeiten verschieben, da Sie nicht wissen können, wie hart der Winter wird.

Gartenhaus

Denn durch extreme Wettereinflüsse kann ein kleiner Riss schnell größer werden. Es ist auch ratsam, die Holzlasur der Türen und Holzfenster zu kontrollieren. Sollte die Holzlasur rissig sein, müssen Sie die Holzlasur nach streichen, denn hier geht es um den Schutz des Holzes von Ihrem Gartenhaus.

Das Wasser über die Wintermonate abstellen

Falls Ihr Gartenhaus einen Wasseranschluss besitzt, ist es sehr wichtig, bevor der erste Frost anmeldet, rechtzeitig das Wasser abzustellen. Zudem sollten Sie alle Leitungen freimachen und auch das Wasser, das in der Leitung steht, sollten Sie abfließen lassen. Hierfür müssen Sie einfach alle Wasserhähne öffnen und so kann das Restwasser einfach abfließen. Dies dürfen Sie keineswegs versäumen, da sonst die Wasserleitung einfriert und sogar platzen kann.

Damit sich im Gartenhaus kein Schimmel bilden kann, ist es wichtig – ab und wann zu lüften. Deshalb sollten Sie regelmäßig im Winter nach Ihrem Häuschen im Garten nach dem rechten sehen und für kurze Zeit die Fenster öffnen und solange wie die Lüftung dauert, können Sie in der Zwischenzeit nachsehen, ob alles noch dicht ist.

Den Schnee auf dem Gartenhausdach sofort beseitigen

Bei sehr starkem Schneefall ist es ratsam, dass Sie nach dem Rechten sehen, denn schwere Schneelast auf dem Dach kann schnell zum Einsturz führen.

Gartenhaus Schnee

Darüber hinaus kann auch Feuchtigkeit in Ihr Häuschen im Garten einziehen und deshalb sollten Sie schnell den Schneeschieber in die Hand nehmen und das Gartenhausdach vom Schnee befreien.

Ob Sie Ihr Gartenhaus zwischendurch heizen, hängt davon ab, welche Pflanzen und Sträucher Sie im Häuschen überwintern. Für die Beheizung eignet sich eine Elektroheizung, da Sie die Temperaturen konstant einstellen können und vor allem auch halten können. Sie müssen aber darauf achten, dass Ihr Gartenhaus für eine Elektroheizung geeignet ist.

 

Mit diesen nützlichen Tipps und Tricks wird auch Ihr Gartenhäuschen den Winter gut überstehen und Ihnen im Frühling wieder viel Freude bereiten – und dies ohne Schäden.

 

© Sinuswelle© Amineah © Dagmar Richardt – Fotolia.com

 

 

 

lese auch

Ab wann ist der perfekte Zeitpunkt für die Aussaat von Kräutern

Frische Kräuter bereichern unsere Küchen und machen jedes Gericht zu einer Delikatesse. Zwar können Sie …

ein Kommentar

  1. Dieses Schreiben erzählt sehr vieles über die ordnungsgemäße Pflege der Holzgartenhäuser im Winter. Der Autor hat hier viele nützliche Tipps zu diesem Thema gegeben. Das war wirklich ein angenehmer für mich zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.