Gartenhaus

gartenhuetteEin schönes Gartenhaus ist eine tolle Bereicherung für jeden Garten und bietet viele Stellmöglichkeiten für Gartengeräte und Co. Aber ein Gartenhaus kann auch für einen gemütlichen Rückzugsort und Ruhepunkt dienen. Selbst das Gesamtbild eines Gartens lässt sich durch die Platzierung von einem solchen Haus positiv beeinflussen. Für die, die ein Gartenhaus ihr eigen nennen wollen, bleibt nun die Frage: Selber bauen oder kaufen? Und hier die Möglichkeiten, wie Sie zu ihrem Traum-Gartenhaus kommen, denn es gibt Gartenhäuser als fertiger Bausatz oder Sie bauen Ihr Gartenhaus selbst nach Ihren Wunschvorstellungen. Aber wenn Sie ein Gartenhaus selber bauen möchten, sollten Sie handwerkliches Geschick haben und vor allem viel Geduld.

Vorteile und Nachteile, wenn Sie Ihr Gartenhaus selber bauen

Bei einem Gartenhaus der Marke Eigenbau können Sie viel besser Ihre individuellen Wünsche umsetzen, als bei einem Kauf eines Gartenhauses. Und gerade für kleine Gärten mit einer begrenzenden Bebauung ist ein maßgeschneidertes Häuschen für den Garten, die optimale Lösung. Außerdem können Sie beim Eigenbau sämtliche Materialien selbst wählen und vorhandene Reste einfach verwerten. Diese Vorgehensweise bietet ein enormes Einsparpotenzial und geschickte Handwerker können sich auf diese Weise ein schickes Gartenhaus zu einem Schnäppchenpreis bauen.

Wenn Sie jedoch alle Baumaterialien im Fachhandel kaufen müssen, schmilzt der Kostenvorteil gegenüber dem Kauf eines Gartenhaus-Bausatzes. Zudem ist ein Eigenbau absolut nicht für Laien, denn ein Gartenhaus selber bauen erfordert handwerkliches Geschick, denn sonst endet das Projekt Traum-Gartenhaus zu einer großen Enttäuschung. Denn man darf nie vergessen, dass ein Gartenhaus auch Witterungen ausgesetzt ist und wenn sich bei der Abdichtung Fehler einschleichen – endet dies bitter und die Arbeit war umsonst.

Und hier alle Vor- und Nachteile für ein Gartenhaus selber bauen im Kurzüberblick.

Vorteile

– Architektur nach Wunschvorstellungen

– Flexibilität bei der Materialauswahl

Nachteile

– Sehr hoher Zeitaufwand beim Bau

– Eine genaue Planung ist wichtig

– Erfordert handwerkliches Geschick

– Gartenhaus selber bauen ist meist teurer als ein fertiger Bausatz

Die Vorteile und Nachteile bei einem Gartenhaus-Bausatz

gartenhausEin Gartenhaus-Bausatz ist etwas teurer als der Eigenbau und außerdem bleibt die Individualität auf der Strecke. Aber auf keinen Fall ist ein Bausatz-Haus für den Garten kein hässlicher Kasten, denn die Hersteller von solchen Bausätzen bieten mittlerweile eine sehr breite Palette als Modellauswahl, die keine Wünsche offen lassen. Der große Vorteil bei einem Gartenhaus-Bausatz liegt mit Sicherheit im schnellen und einfachen Arbeitsfortschritt. Denn ein Bausatz für ein Gartenhaus gleicht wie bei einem Puzzle, das Sie nur noch nach der Anleitung zusammensetzen müssen. Für die, die nicht handwerklich begabt sind, ist ein Bausatz-Gartenhaus die optimale Lösung. Denn so ein Gartenhaus ist von Anfang an durchdacht und bei einem ordnungsmäßigen Aufbau hält so ein Gartenhaus für viele Jahre.

Und hier alle Vor- und Nachteile für ein Bausatz Gartenhaus im Kurzüberblick.

Die Vorteile

– Geringer Zeitaufwand bei der Montage.

– Ein Garten-Bausatz ist auch für ungeübte Handwerker geeignet.

– Ein Gartenhaus selber bauen, ist meistens günstiger.

Die Nachteile

– Das Material ist sehr oft nicht wählbar.

– Es gibt nur vorgefertigte Modelle.

Mittlerweile gibt es auch bei vielen speziellen Online-Shops eine große Auswahl an verschiedenen Formen als Bausätze für schicke Gartenhäuser. Zudem ist ein Bausatz ist je nach Größe des Hauses meistens schon nach einem Tag aufgebaut. Eine ausführliche Anleitung und die vorgefertigten Verbindungen ermöglichen eine einfache und schnelle Montage.

gewaechshaus

Gewächshaus für Anfänger: Alle Infos für Hobbygärtner

Besondere Highlights im eigenen Garten Als Hobbygärtner ist es das Schönste, wenn man seinen Garten nach seinen Wünschen und Vorlieben gestalten kann. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten. Viele Entscheiden sich zum Beispiel dazu, Hochbeete anzulegen, in denen man Gemüse züchten kann. Andere integrieren einen romantischen Pavillon oder einen eigenen Teich in den Garten. Eine tolle Idee ist es auch, ein …

weiterlesen

Tischkreissäge für Gartenprojekte – das sollte man bei der Anschaffung beachten

Zum Heimwerken am Haus und im Garten benötigen Sie eine passende Tischkreissäge. So können Sie Massivholz und andere Holzwerkstoffe zuschneiden und bearbeiten. Beim Kauf einer Tischkreissäge sollten Sie den Platz im Schuppen oder in Ihrer Werkstatt beachten. Beim Kauf einer Tischkreissäge für den Garten müssen Sie neben der Arbeitssicherheit noch auf die Schnitttiefe, Schnittbreite, die passende Arbeitsfläche und die Schnittleistung …

weiterlesen
outdoor-feuerstelle-

Outdoor Kamine – Alles was man wissen muss

Ein Outdoor Kamine, auch Außenkamine genannt, kann Ihren Garten verschönern und den Wert Ihres Eigentums steigern, aber damit er wirklich eine Bereicherung für Ihren Wohnraum im Freien darstellt, müssen bei der Auswahl des perfekten Outdoor Kamins für Ihren Wohnsitz einige Faktoren berücksichtigt werden. Ein Outdoor Kamine verleiht Ihrem Garten ein attraktives Update, das die Ästhetik Ihres Gartens verbessert. Sie können …

weiterlesen
hochbeet-anpflanzen

Hochbeet bepflanzen leicht gemacht – entdecke die vielen Vorteile

Das Hochbeet findet in immer mehr Gärten Einzug. Egal ob im Gemüsegarten oder imnormalen Hausgarten, immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, ihr Gemüse imHochbeet zu bepflanzen. Doch warum geht der Trend trotz des kleinen Platzangebots ineinem Hochbeet immer mehr in diese Richtung? Die meisten Menschen, mit denen man darüber spricht, nennen als Grund für den Nutzeneines Hochbeets die Rückenschonende Höhe …

weiterlesen
gartenabfall

Gartenabfall: Wie wird er entsorgt?

Der Garten ist eine Wohlfühloase und der Ort, der für die ganze Familie ihr persönliches Stück Natur bedeutet. Ohne Arbeit geht es aber nicht. Der Rasen ist zu mähen und die Hecke muss regelmäßig gestutzt werden. Der Feind eines jeden Hobbygärtners ist das Unkraut, das viel zu schnell wächst. Wo im Garten gewerkelt wird, fallen Gartenabfälle an. Doch wo soll der Grünschnitt entsorgt werden? Mit dieser Fragestellung befasst …

weiterlesen
baumreihe

Alleen und Baumreihen: Die besondere Art der Gartengestaltung

Bitte bekommen Sie keinen Schreck – wir sprechen nicht von der Anlage einer kilometerlangen Allee, wie man es so wunderbar aus Mecklenburg-Vorpommern kennt. Wir sprechen von Kleinoden in Ihrem Garten, von ganz speziellen Gestaltungselementen, die Ihrem Garten den letzten Schliff geben. Natürlich denkt man bei einer Allee zunächst einmal an einen Park oder eine lange Einkaufsstraße. Aber auch in Ihrem …

weiterlesen