So gelingt der gute Start in die Gartensaison 2015

Endlich ist es wieder, soweit – das Frühjahr steht vor der Tür und die ersten warmen Sonnenstrahlen erreichen uns. Und für alle Hobbygärtner bedeutet dies den Startschuss für die Gartensaison 2015. Das heißt Rasen, Frühjahrsblüher und Kübelpflanzen müssen wieder in Schuss gebracht werden, damit im Frühlingsgarten ein kleines Paradies entsteht. Daher sollten alle Hobbygärtner, wenn die Frostzeit endlich vorbei ist, den Grundstein legen für Ihren Garten. So können Sie zum Beispiel frostempfindliche Zwiebeln und Knollen der Dahlien, Lilien und Gladiolen in den Garten Terrasse-putzenpflanzen sowie sollten Sie auch die Frühjahrsblüher wie Mandelbäumchen, Ranunkelstrauch oder die Forsythien schneiden. Die Sommerblumen wie Malven, Studentenblumen oder die Kapuzinerkresse sollten schon im Frühjahr direkt ins Beet gesät werden, denn diese Blumen füllen die Lücken der Beete.

Der Frühjahrsputz für Garten und Terrasse

Im Herbst und Winter hat sich im Garten oder auf der eigenen Terrasse mit Sicherheit einiges an Unrat angesammelt. Von Moos bis Laub, Ästen und Zweigen – im Garten und auf der Terrasse ist einiges zu finden, dass beseitigt werden muss. Grober Schmutz kann entweder mit einem Besen oder auch mit den Händen entfernt werden und bei widerspenstigem Schmutz hilft der gute alte Wasserschlauch und ein guter Helfer für schmutzige Fugen, wie für den Terrassenbelag ist ein spezieller Fugenreiniger eine große Hilfe. Genügen diese Helferlein nicht, kann auch ein Hochdruckreiniger zum Einsatz kommen.

Wolldecken-für-den-Garten
jetzt sich um die perfekte Decke im Garten kümmern!

Ist die Terrasse wieder sauber, können auch die ersten Gartenmöbel das Licht der wärmenden Frühjahrssonne erblicken. Aber auch diese benötigen eine Grundreinigung und ausgeblichene Gartenholzmöbel benötigen im Frühjahr einen neuen Anstrich. Nach dieser anstrengenden Arbeit können Sie sich auch mal eine Pause können und gemütlich auf Ihren Gartenstuhl sitzen und eine Tasse Kaffee genießen. Wenn es aber noch zu kühl für Sie ist, dann sollten Sie sich in einer Wolldecke einkuscheln. Denn so können Sie auch bei niedrigen Temperaturen, die Natur nach dem Frühjahrsputz im Garten kurz genießen. Denn eine Wolldecke, die aus Naturhaaren besteht, ist wärmend und klimaausgleichend und solche Wolldecken finden Sie in einem speziellen Online-Shop für Wolldecken. Nach der Pause kann es mit vollem Elan weitergehen, denn auch der Rasen benötigt nach dem Winter – Pflege.

Die Rasenpflege zum Frühjahrsbeginn

Zum Frühjahrsbeginn heißt es wieder Rasenmähen und dies sollte entweder im März oder spätestens Ende April erledigt werden. Hier ist es vor allem wichtig, dass Sie nur die Spitzen des Rasens kürzen und die weitere Pflege hängt mit der Verwendung der Rasenfläche zusammen und grundsätzlich gälten hier die Regeln:

– Ein Zierrasen sollte 2 bis 3,5 Zentimeter gekürzt werden.

– Ein Naturrasen sollte 3,5 bis 5 Zentimeter gekürzt werden.

Um die Beständigkeit und Dichte des Rasens zu gewährleisten, sollten Sie ihren Rasen immer in regelmäßigen Abständen mähen. Aber im März sollte der Rasen bevor er einen Rasenmäher sieht eine Kalkgabe verabreicht werden, und nachdem der Rasen zum ersten Mal gemäht wurde, sollte eine klassische Düngung erfolgen. Mit diesen wenigen Tipps gelingt Ihnen mit Sicherheit ein guter Start in die Gartensaison 2015.

lese auch

Bewässerungsanlagen winterfit machen

Der Winter birgt oft mehr Arbeit für Hobby-Gärtner als gedacht. Es müssen alle Vorkehrungen für …

5 Kommentare

  1. Ich kann es kaum erwarten. Darauf warte ich schon seit eigenen Monaten.
    Gruß aus Erlangen

  2. Ja, endlich ist es wieder soweit!! Was gibt es schöneres als den Duft von frisch gemähtem Rasen!?
    Der düstere Winter dauert bei uns eindeutig zu lange 🙂
    Gruß
    Ferdinand

  3. Endlich geht es los. Bei dem schönen Wetter habe ich jede Gelegenheit genutzt um etwas im Garten zu erledigen 🙂 Rasen ist gedüngt und schon gemäht. Bald wird vertikutiert. 🙂 *freu*

  4. Ich freue mich schon so sehr! Bei schönem Wetter liebe ich es etwas im Garten zu arbeiten. Es ist einfach entspannend. Meine Bodenplatten haben ich letztes Wochenende schon mal mit dem Hochdruckreiniger gereinigt. Aber es stehen noch weitere Gartenarbeiten an 😉 Beste Grüße

  5. Ich bin auch froh, dass es endlich soweit ist, bzw. war. Wir sind schon durch mit dem „Entwintern“, der Vorgarten lässt sich wieder sehen. Nach den letzten Wochen Sonne-Regen-Mix ist alles gefühlt über Nacht komplett grün geworden. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.